Vermutlich Mord in Tönisvorst

In der Grenzstraße ist gestern am späten Nachmittag ein Mann vermutlich ermordet worden.

Ein Nachbar fand den 81-jährigen bewusstlos in seinem Haus. Kurz darauf starb er im Krankenhaus. Die Polizei geht von einem Gewaltdelikt aus, weil sie Einbruchspuren in dem Haus fand. Sie fahndet nach drei Männern und einer Frau, die aus dem Haus gekommen waren und wegliefen, als der Nachbar sie sah. Sie sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt und dunkel gekleidet gewesen sein. Die Frau hatte auffallend lange, schwarze Haare. Vermutlich fuhren sie mit einem dunklen Mercedes älteren Baujahres weg.

Die Polizei fragt jetzt vor allem die Anwohner, ob ihnen die Verdächtigen oder das Auto aufgefallen sind.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze