Vermischtes

Weitere Meldungen rund um's 100'5-Revier.

In Malmedy wird ein Riesenomelett gebraten

Jetzt wird’s lecker – auch wenn das Event im Schatten des Fiopronil-Skandals steht!

Aber in Malmedy wird heute trotzdem ein Riesenomelett gebraten. Schon zum 22. Mal steht das Spektakel auf dem Programm. Und der Veranstalter versichert, dass die aus dem ostbelgischen Aubel stammenden Eier genau geprüft wurden. 10.000 Eier finden Platz in der Riesenpfanne. Um kurz nach zehn Uhr geht die Bruzzelei los - etwa um ein Uhr heute Mittag heißt es dann: Essen fassen! mehr...

Stadt räumt Annakirmesplatz

Die Stadt Düren hat gestern Nachmittag den Annakirmesplatz mit Hilfe der Polizei geräumt. Dort waren bis zu 400 irische Wanderarbeiter mit rund 150 Wagen angekommen.

Sie durften dort laut Stadt aber nicht bleiben, weil noch Kirmesgeschäfte abgebaut werden. Besucher dürfen deshalb generell nicht auf den Platz – sie würden die Abbauarbeiten behindern und das sei auch zu gefährlich. mehr...

AS Eupen hat Strafanzeige gegen Betrüger gestellt

Die AS Eupen hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Der Grund: Betrüger missbrauchen offenbar den Namen des belgischen Erstligisten im Internet.

Wie die AS Eupen mitteilt, schreiben die Täter junge afrikanische Fußballspieler an und laden sie zu einem gut bezahlten Probetraining ein. Vorher sollen sich die Spieler aber an den Kosten für ein Visum und eine Aufenthaltsgenehmigung beteiligen. Die Polizei ermittelt – und die AS hofft, dass nicht viele auf diesen Betrug hereingefallen sind. mehr...

Polizei Aachen veröffentlicht Videos zum Klimacamp

Mitte August findet im Rheinischen Kohlerevier wieder ein Klimacamp statt. Währenddessen sind wieder mehrere Protestaktionen von den Umweltaktivisten geplant.

Um die Situation schon im Vorhinein zu entspannen, veröffentlicht die Polizei Aachen auf ihrer Facebookseite ab heute mehrere Videos. Das erste Video zeigt Aachens Polizeipräsident Dirk Weinspach mit einem Apell an die Umweltakitvisten. Für ihn gehören Demonstrationen zur Demokratie. Straftaten und Gewalt haben damit nichts zu tun, sagt Weinspach. Er ruft in der Videobotschaft zu gewaltfreien Protesteten auf und weißt daraufhin, dass die Polizei auf den Einsatz vorbereitet ist. In den kommenen Tagen mehr...

"Pulse of Europe" heute in Strandatmosphäre

In Aachen lädt die Initiative "Pulse of Europe" für heute wieder zu einem Treffen auf dem Katschhof ein.

Teil der Aktion soll der archimedische Sandkasten werden, der hier aktuell steht. "Pulse of Europe" wirbt mit den regelmäßigen Treffen für Europa und Demokratie - diesmal soll ein sommerliches Strandgefühl dabei sein. Teilnehmer können sich dabei auch spontan zu Wort melden. Beginn ist um 14 Uhr. mehr...

Tagebau Garzweiler wird umfriedet

Ende des Monats werden im 100'5 Revier tausende Braunkohlegegner und Klimaaktivisten zu Protesten erwartet. Der Tagebaubetreiber RWE Power ist gerade dabei, den Tagebau Garzweiler rundum abzusichern.

Dort werden Erdwälle vervollständigt sowie Zäune und rund 2500 Hinweisschilder aufgestellt, so ein RWE-Sprecher. Das soll auf der einen Seite für Sicherheit sorgen - im Tagebau drohe Lebensgefahr. Es hat aber auch einen zweiten Grund: wenn der Tagebau ganz umfriedet ist, gilt es als Hausfriedensbruch, wenn Unbefugte dort eindringen. Das hatte ein Gerichtsurteil ergeben. mehr...

Vandalismus in Aachener Stadtparks

Schon wieder haben Unbekannte im Aachener Stadtgarten randaliert. Diesmal wurden aus den Treppen im Farwickpark Steinplatten rausgerissen und in den Brunnen geworfen.

Anfang der Woche wurde im Kurgarten ein 150 Kilo schwerer Blumenkübel in den Lenné-Brunnen geschmissen - und in der Wasseranlage im Kennedypark lag heute ein Einkaufswagen. Bei der Stadt ist der Ärger über den Vandalismus groß. Die Polizei will jetzt die Stadtparks genauer in den Blick nehmen.

© Foto: Stadt Aachen mehr...

Projekt für mehr Grün in der Stadt

Die Robert-Koch-Straße in Aachen soll schöner werden und ihr Image als sozialer Brennpunkt loswerden. Dazu läuft gerade ein Projekt zur Arbeitsmarktförderung und Stadtteilentwicklung.

Ehrenamtliche, Langzeitarbeitslose, Geflüchtete, Nachbarn und Kinder haben sich dafür gemeinsam Ideen überlegt und setzen sie um. Grünflächen in der Robert-Koch-Straße werden mit neuen Pflanzen, Deko und Sitzgelegenheiten verschönert - und ein Amphitheater soll dort in den Hang gebaut werden.

mehr...

Auch im Urlaub auf Verkehrsregeln achten

Damit nach dem Urlaub keine teuren Knöllchen kommen, weist die Bezirksregierung Köln darauf hin, dass fast alle EU-Staaten Verkehrsverstöße von Ausländern vollstrecken können.

Das geht seit 2010. Wer wegfährt, sollte sich also über die Verkehrsregeln des Urlaubslandes informieren. Vor allem aus Italien kommen in den vergangenen Jahren immer mehr Bußgeldbescheide in NRW an mehr...

Saunabereich der Carolus Thermen wird umgebaut

Der Saunabereich der Aachener Carolus Thermen wird umgebaut. Deshalb schließt der Bereich ab heute bis zum 28. September.

Nach 16 Jahren soll dort einiges erneuert werden. Die Carolus-Thermen kooperieren dabei mit der Roetgen-Therme - dorthin können die Saunagäste während des Umbaus in Aachen ausweichen. mehr...