Verkehrsmeldungen

Unfälle, Staus, Blitzermeldungen, Verkehrsmeldungen aus dem 100'5-Revier. Von A wie  Aachen über Broichweiden, Geilenkirchen, Herzogenrath, Übach-Palenberg, bis zu Z wie Zweifall.

Schwerer Unfall in Roetgen

Bei einem Unfall auf der B258 in Roetgen hat sich eine Frau am frühen Morgen schwer verletzt.

Sie verlor auf der Höhe Marienbildchen die Kontrolle über ihr Auto und fuhr in einen Straßengraben. mehr...

91-jähriger Autofahrer verliert Kontrolle am Heinsberger Bushof

Ein 91-jähriger Autofahrer hat am Heinsberger Bushof gegen ein Uhr heute Mittag die Kontrolle über sein Auto verloren.

Er war vom Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in Richtung Straße unterwegs. mehr...

Radfahrerin bei Unfall ums Leben gekommen

Eine Frau ist gestern Abend in Heinsberg auf der Karl-Arnold-Straße von einem LKW angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Der Fahrer des Lastwagens hatte grün und war rechts abgebogen. Dabei erfasste er die Heinsbergerin, die mit dem Fahrrad unterwegs war. Wegens des Unfalls musste die Kreuzung zwischenzeitlich gesperrt werden. mehr...

Fünf Leichtverletzte bei Unfall auf der A544

Fünf Menschen haben sich gestern Abend auf der A544 leicht verletzt, als an einem Stau-Ende mehrere Autos ineinander krachten.

Ein Teil der A544 musste wegen des Unfalls eine Weile gesperrt werden. Zwischen der Abfahrt Rothe Erde und dem Aachener Kreuz gab es gut zwei Kilometer Stau. mehr...

A4 in Richtung Aachen voll gesperrt

Auf der A4 hat es heute Morgen einen schweren Unfall gegeben. Auf Höhe Eschweiler-West sind zwei Lastwagen zusammen gestossen.

Dabei haben sich vier Menschen verletzt, einer davon schwer. Die Autobahn ist seit heute Morgen voll gesperrt und die Bergungsarbeiten können sich noch bis in den Nachmittag ziehen. Die Lastwagen hatten Kies und Betonplatten geladen. Die Ladung muss abtransportiert werden, bevor die Fahrzeuge abgeschleppt werden können. Den zur Zeit fünf Kilomenter langen Stau umfahrt Ihr am Besten weiträumig über (die A61 und) die A44 in Richtung Aachen.

AKTUALISIERUNG: Seit ungefähr 15 Uhr ist die Strasse wieder voll befahrbar. mehr...

Neue Verkehrsführung im Aachener Kreuz

Im Autobahnkreuz Aachen wird ab neun Uhr heute Morgen die Rampe von Belgien kommend in Richtung Niederlande gesperrt - also von der A44 auf die A4 und A544 in Richtung Niederlande bzw. Aachen.

Eine Umleitung gibt es über die A44 bis Broichweiden. Besonders im Berufsverkehr kann es in der Anschlussstelle Broichweiden zu Behinderungen kommen, sagt Straßen.nrw. mehr...

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein Motorradfahrer aus den Niederlanden ist am Abend in Selfkant-Süsterseel tödlich verunglückt.

Ein Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen. Der Biker konnte nicht mehr bremsen und fuhr seitlich in das Auto hinein. Dem Notarzt gelang es zunächst, den Mann wiederzubeleben. er starb dann aber doch noch an der Unfallstelle. mehr...

Baustelle an der Aachener Claßenstraße früher fertig als gedacht

Gute Nachrichten für Autofahrer in Aachen: Die Bauarbeiten an der Claßenstraße sind heute fertig geworden.

Damit wird die Baustelle vier Monate früher fertig als geplant. Entsprechend sind auch die Kosten gesunken - immerhin um ein Viertel. Die Claßenstraße wurde modernisiert, weil da das neue große Hörsaalzentrum der RWTH gebaut wird. mehr...

ADAC testet Parkhäuser - auch in Aachen

Der ADAC hat deutschlandweit Parkhäuser getestet, auch in Aachen.

Gute Noten gabs für die Parkhäuser in den Aachen-Arkaden und am EBV-Carre. Das Parkhaus am Aquis-Plaza hat eher eine durchschnittliche Note bekommen. Bei allen Aachener Parkhäusern positiv: breite Einfahrts- und Verbindungsrampen. Kritik gabs an der Preispolitik in den Parkhäusern am EBV-Carre und am Aquis-Plaza: Da wird im 1-Stunden-Takt abgrechnet. Nicht kundenfreundlich, sagt der ADAC. mehr...

Deutscher Reisebus auf belgischer Autobahn E 40 ausgebrannt

Auf der Autobahn E 40 zwischen Lüttich und Eupen ist gestern Nachmittag ein deutscher Reisebus ausgebrannt.

Verletzt wurde niemand, alle konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. In dem Bus waren 58 Menschen, darunter viele Kinder. Sie waren auf dem Rückweg von Disneyland Paris. Die Brandursache ist noch unklar. Wegen der starken Rauchentwicklung war die Autobahn zeitweise gesperrt. mehr...