Verkehrsmeldungen

Unfälle, Staus, Blitzermeldungen, Verkehrsmeldungen aus dem 100'5-Revier. Von A wie  Aachen über Broichweiden, Geilenkirchen, Herzogenrath, Übach-Palenberg, bis zu Z wie Zweifall.

Autobahnpolizei bekommt Dashcams

Bei einem Unfall auf der Autobahn eine Rettungsgasse zu bilden, sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Aber es gibt leider immer wieder Autofahrer, die das nicht tun. Um die zu überführen, soll die Autobahnpolizei in Nordrhein-Westfalen jetzt Dashcams für ihre Autos bekommen. Dashcams sind kleine Kameras, die auf dem Armaturenbrett angebracht werden. NRW-Innenminister Reul will die Kameras am Mittwoch in Mönchengladbach vorstellen. mehr...

Schlaglöcher werden im Frühling wieder sichtbar

Es ist Frühling – und das bedeutet auch auf den Straßen im 100'5 Revier: Schlagloch-Alarm! Über den Winter sind die Straßenschäden durch Frost entstanden und müssen jetzt geflickt werden.

Zum Beispiel in Aachen und Mönchengladbach laufen Kontrolleure täglich die Straßen ab und gucken nach, wie der Zustand ist und wo was gemacht werden muss. Jeder, dem ein Schlagloch auffällt, kann das bei der Stadt melden – für die Stadt Aachen zum Beispiel über das mehr...

Bodenwelle auf der Autobahn

Das Stück der A4 zwischen Düren und Merzenich ist noch ziemlich neu, aber es gibt dort schon einen Schaden. Der Asphalt hat sich gehoben und bildet eine Bodenwelle.

Ausgelöst wurde das wohl durch die Entwässerung für den Bergbau, deshalb wird voraussichtlich der Tagebaubetreiber RWE den Schaden bezahlen. Jetzt steht dort ein Schild: Achtung Bodenwelle! Die Geschwindigkeit wird auf 100 oder sogar 80 km/h begrenzt. Am Mittwoch soll sich entscheiden, was weiter gemacht werden muss, so Straßen.nrw.

mehr...

Zum Wochenstart mehrere neue Baustellen im 100'5 Revier

Ab heute wird wieder an einigen Stellen im 100'5 Revier gebaut.

In Aachen auf dem Strüverweg wird die Fahrbahn ausgebessert und dafür gesperrt. Auch in der Dennewartstraße wird ab heute der Asphalt geflickt. In Eschweiler werden zwischen der Straße Jägerpfad und Am grünen Winkel Kanäle saniert. Da ist deshalb zum Beginn der Bauarbeiten auch der Bahnübergang für Autos gesperrt. Und wir gucken noch in den Kreis Heinsberg, in den Selfkant. Da wird der Kreisverkehr K1 in Tüddern ausgebaut. mehr...

Bauarbeiten auf der Zugstrecke zwischen Düsseldorf und Köln - mögliche Auswirkungen für ganz NRW

Auf der Bahnstrecke zwischen Köln und Düsseldorf beginnen heute Nacht Bauarbeiten, die mehrere Wochen dauern sollen. Da auf der Strecke viele Züge fahren, kann es in ganz NRW zu Verspätungen und Zugausfällen kommen.

Die Hälfte der Fernzüge fährt den Düsseldorfer Hauptbahnhof in den nächsten sechs Wochen nicht an. Im Nahverkehr fallen einzelne Züge aus. Die Regionalbahn 1, die zwischen Köln und Aachen unterwegs ist, soll in der ersten Bauphase aber so gut wie nicht betroffen sein, sagt die Deutsche Bahn. mehr...

Osterferien im 100'5 Revier werden mal wieder für Bauarbeiten genutzt

Zum Beispiel wird wieder im Aachener Kreuz gearbeitet. Deshalb ist auf der A 4 aus Richtung Niederlande zum Aachener Kreuz zeitweise nur eine Fahrspur frei. Das gilt ab neun Uhr heute Morgen bis morgen früh um fünf. Hier wird der alte Fahrbahnbelag geflickt.

Zwischen 10 Uhr am Donnerstagmorgen und ein Uhr mittags gibt es auch noch Sperrungen im Autobahnkreuz Wanlo. Die Verbindungen von der A46 aus Heinsberg auf die A 61 nach Venlo und von der A 61 aus Koblenz auf die A46 nach Heinsberg sind gesperrt. Das sollte eigentlich schon am Mittwoch passieren, wurde aber verschoben.

Und noch eine Straßenbaustelle gibt es, und zwar in Eschweiler. Ab Mittwoch wird mehr...

Erster Spatenstich für neues Testzentrum für Roboterautos

Möglichst lebensnah, aber ohne Risiko wollen Forscher in Aldenhoven auf einer Teststrecke Autos testen, die ohne Fahrer auskommen.

Deshalb wird hier jetzt an einem neuen Testbereich gebaut. Der bekommt Kreuzungen, Haltestellen, Kreisverkehre und Gebäude, die man verschieben kann. Möglichst realistisch sollen hier autonom fahrende Autos getestet werden.

Die Diskussion darüber ist in der vergangenen Woche neu entbrannt. Da hat ein Test-Roboterauto in den USA einen tödlichen Unfall verursacht.

Das Testgelände in Aldenhoven soll im Herbst fertig sein und allen Unternehmen offenstehen, die selbstfahrende Autos entwickeln. mehr...

Bäume an neuer Waschstraße werden gefällt

An der Breslauer Straße in Aachen müssen in dieser Woche rund 20 Bäume weg.

Auf dem ehemaligen Baumarkt-Gelände wird eine neue große Waschstraße gebaut – die Bäume werden gefällt, um Platz für eine neue Zufahrt zu schaffen. Für Ersatz ist aber gesorgt, sagt die Stadt. Auf dem Gelände der Waschstraße sollen rund 20 neue Bäume gepflanzt werden. mehr...

Testphase für Rotlicht-Blitze in Stolberg endet

In der Stolberger Altstadt wird seit ein paar Wochen eine neue Ampelanlage getestet. Die erkennt das Kennzeichen.

Anwohner bekommen Grün und dürfen fahren. Wer nicht berechtigt ist, bekommt Rot zu sehen. Und wird geblitzt, wenn er sich nicht dran hält. Bisher wurde dafür noch kein Bußgeld fällig. Am Sonntag endet aber die Testphase. Wer danach weiter an der Ampel über Rot fährt, kriegt ein Knöllchen. mehr...

Sperrungen durch Baustelle auf der B56 bei Düren

Auf der B56 bei Düren wird gebaut – und dafür müssen heute die A4-Abfahrten in der Anschlussstelle Düren gesperrt werden.

Voraussichtlich dauert die Sperrung das ganze Wochenende, los geht es heute Abend um sechs. Der Verkehr von der A 4 wird über die Anschlussstellen Langerwehe und Merzenich umgeleitet. mehr...