Stolberg

Vier neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

In Stolberg können Brände ab sofort noch effektiver bekämpft werden. Denn die Feuerwehr hat ab sofort vier neue Fahrzeuge im Dienst.

Die Stadt selber zahlt nur für zwei Löschfahrzeuge; einen neuen Einsatzleitwagen zahlt die Städteregion Aachen und den Katastrophenschutzwagen stiftet der Bund. Außerdem hat die Stolberger Feuerwehr jetzt auch einen Anhänger "Hygiene" - eine Idee, die ursprünglich als Aprilscherz begann. Darauf sind eigene Toiletten, die die Einsatzkräfte benutzen können, wenn es mal länger dauert. Insgesamt haben die neuen Wagen einen Wert von mehr als einer Million Euro. Neun weitere Fahrzeuge sollen außerdem noch angeschafft werden.

mehr...

Eröffnung des umgestalteten Kaiserplatzes in Stolberg

Der Kaiserplatz in Stolberg ist neu gestaltet worden und soll heute der Öffentlichkeit übergeben werden.

Dazu spielen die Grundschulen der Stadt am Vormittag ein Kickerturnier, danach wird am frühen Nachmittag der Kaiserplatz offiziell eröffnet. Bei der Umgestaltung hat der Platz einen neuen Brunnen bekommen, Spielgeräte und ein Restaurant. Vor der neuen Gastronomie gibt es heute Abend noch einen Empfang. mehr...

Lokführer bei Stolberg mit über zwei Promille unterwegs

Ein stark alkoholisierter Lokführer ist gestern Abend bei Stolberg aus dem Verkehr gezogen worden.

Zwei Fahrgäste hatten sich über abruptes An- und Abfahren des Regionalzuges gewundert und den Lokführer direkt angesprochen. Weil der 30-Jährige betrunken wirkte, riefen sie die Polizei. Ein Alkoholtest ergab einen Wert jenseits der zwei Promille, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Führerschein des Fahrers wurde sofort eingezogen. mehr...

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

In Stolberg gab es gestern Abend einen tödlichen Unfall, hier starb ein Motorradfahrer.

Der Mann stürzte aus noch unbekanntem Grund in einer Kurve. Er rutschte über die Fahrbahn und prallte dann gegen ein Verkehrszeichen. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass auch ein Notarzt ihm nicht mehr helfen konnte. mehr...

Neuer Kreissaal für Stolberger Bethlehem-Krankenhaus

In Stolberg wird am Bethlehem-Krankenhaus ab heute gebaut.

Der Grund: Mit bis zu 160 Geburten pro Monat wurde es eng und deswegen muss mehr Platz her. Außerdem soll eine Zweigstelle des Stolberger Standesamtes im Gebäude eingerichtet werden, damit Eltern ihre neugeborenen Kinder direkt anmelden können. Ende des Jahres soll der Neubau fertig werden. mehr...

Stolberg "goes Österreich"

Heute Vormittag beginnt das dreitägige Kulturfestival „Stolberg goes Österreich“.

Zwischen Kaiserplatz, Alter Markt und Burg werden bis zum Sonntag mehr als 200 Künstler auftreten. Unter anderem die Falco-Cover-Band "The Spirit of Falco". In den vergangenen Jahren zogen die Kulturfestivals jeweils etwa 10.000 Besucher an. mehr...

Betrugsmasche über die 110

Vom Polizeinotruf 110 sind in der vergangenen Nacht gleich mehrere Stolberger angerufen worden.

Das dachten sie jedenfalls. Die Anrufer hatten sich aber nur als Polizeibeamte ausgegeben und unter einem Vorwand die Bankdaten der Angerufenen verlangt. In einem Fall schafften es die Betrüger, einen fünfstelligen Geldbetrag zu ergaunern. Besonders echt wirkte die Masche, weil die Anrufer mit technischen Hilfsmitteln - dem so genannten Spoofing - den Eindruck erweckten, sie würden von der Rufnummer 110 aus anrufen. mehr...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Vicht

Bei einem Unfall in Stolberg-Vicht sind gestern Abend zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Bei einem Überholvorgang war ein Wagen im Gegenverkehr mit einem anderen Auto frontal zusammengestoßen. Der Aufprall war so heftig, dass einer der Wagen durch einen Zaun schleuderte, der Fahrer wurde 15 Meter aus dem Auto geschleudert und der komplette Motorblock aus dem Auto gerissen. Der zweite Autofahrer konnte sich trotz schwerer Verletzungen noch selbst aus seinem Wagen befreien.

Foto: Polizei mehr...

Bundesinnenminister besucht die Feuerwehr

Bundesinnenminister Thomas de Maiziére hat heute bei seinem Besuch der Hauptfeuerwache in Stolberg ein neues Fahrzeug für den Katastrophenschutz übergeben.

Bezahlt wurde es vom Bund. Außerdem diskutierte de Maiziére mit den Feuerwehrleuten und anderen Organisationen über Katastrophenschutz und die innere Sicherheit und trug sich in das Goldene Buch der Stadt Stolberg ein. mehr...

Mann verletzt sich bei Flucht vor Polizei

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Mann in Stolberg schwer verletzt worden.

Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Deshalb kamen Polizisten zu einer Wohnung in der Prämienstraße. Der Mann versuchte zu entkommen und sich aus einem Fenster im zweiten Stock zu hangeln. Dabei stürzte er ab und verletzte sich schwer mehr...