Der Streik in Ostbelgien spitzt sich immer weiter zu

In Ostbelgien fallen wegen eines Streiks heute und morgen die meisten Busse der Verkehrsgesellschaft TEC aus.

Fast alle öffentlichen Dienste in der Region von Lüttich bis Eupen sind geschlossen. Die belgischen Gewerkschaften haben zu dem Streik aufgerufen, um einen Mindestlohn im öffentlichen Dienst zu fordern. Der Verkehrsdienst TEC hat fast alle Busse gestoppt, auch die Linie 14 Richtung Grenze.  Es sind noch nicht mal Mitarbeiter im Eupener Busdepot erreichbar. Fahrgäste können aber auf der Internetseite von TEC sehen, ob ihre Buslinie betroffen ist. In Lüttich fahren wenigstens noch Schulbusse. Der Streik wird auch morgen weiterhin andauern.

Mehr zum Thema Wirtschaft