Mönchengladbach

Raul Bobadilla für Borussia Mönchengladbach

Raul Bobadilla verlässt den FC Augsburg und kehrt zu Borussia Mönchengladbach zurück.

Er war heute beim Medizincheck und hat nach Angaben des Vereins einen Vertrag für zwei Jahre bekommen. Bobadilla ist bei der Borussia kein Unbekannter, er spielte schon zwischen 2009 und 2012 für die Fohlenelf. mehr...

Wendt bleibt weiteres Jahr bei der Borussia

Borussia Mönchengladbach hat den im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag mit Abwehrspieler Oscar Wendt vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

Der Schwede unterschrieb heute einen neuen, bis Juni 2019 laufenden Vertrag bei der Borussia. Oscar Wendt spielt seit 2011 in Gladbach, in über 180 Pflichtspielen. mehr...

Borussia Mönchengladbach gewinnt im Pokal durch zwei späte Tore

Borussia Mönchengladbach hat im DFB-Pokal gegen Rot-Weiß Essen knapp gewonnen. Essen hatte lange mit 1:0 geführt. Benjamin Baier brachte den Viertligisten in der 29. Minute in Führung.

Hofmann (79.) und Raffael (82.) erzielten in der Schlussphase dann die Treffer zum 2:1-Sieg der Borussia und sicherten den Einzug in die nächste Runde. mehr...

Nach Unfall plötzlich losgefahren: Auto schleift Mann mit

In Mönchengladbach ist ein Mann am späten Abend von einem Auto mitgeschleift und schwer verletzt worden.

Der Mönchengladbacher hatte vorher einen leichten Auffahrunfall. Als er mit der anderen Beteiligten an ihrem Auto sprach, fuhr die Frau plötzlich los. Der Mann hielt sich am Wagen fest und wurde über 100 Meter mitgeschleift – bis das Auto vor ein Hindernis fuhr. Der Mann kam mit gebrochenen Beinen ins Krankenhaus, die Frau musste mit zur Polizeiwache. mehr...

Vatikan: Gladbacher Borussia beim Papst

Heute Morgen werden die Fußballprofis von Borussia Mönchengladbach von Papst Franziskus zu einer Privataudienz im Vatikan empfangen.

Möglich gemacht haben das gute Kontakte von Borussia-Vizepräsident Rainer Bonhof zur Rappresentativa Vaticana. Das ist die Auswahlmannschaft des Vatikans. Gegen die hat das Traditionsteam der Borussia schon mehrere Freundschaftsspiele absolviert. mehr...

Santander-Bank will in Gladbach Stellen streichen

Der spanische Bankkonzern Santander will in Deutschland rund 100 Filialen schließen.

Dabei fallen etwa 600 Stellen weg, wie das Unternehmen mitteilte. Die Rheinische Post berichtet, dass davon rund 100 in der Santander-Zentrale in Mönchengladbach gestrichen werden. Angestrebt wird, die Maßnahmen ab dem 1. April nächsten Jahres umzusetzen. Vorstandschef Ulrich Leuschner kündigte an, unverzüglich Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern aufzunehmen, um eine sozialverträgliche und einvernehmliche Lösung für die betroffenen Mitarbeiter zu finden. mehr...

Fischsterben in Angelsee

In Mönchengladbach-Peel macht starkes Wasserlinsenwachstum dem Anglerverein dort schwer zu schaffen.

Im Peeler Feldchen See sind nach Schätzungen des Vereins schon mehr als 150 Fische gestorben, weil der Sauerstoffgehalt im Wasser durch den grünen Teppich darauf so niedrig ist. Vermutet wird, dass die Wasserlinsen wegen starker Düngung auf den umliegenden Feldern so sehr wuchern. Der Verein hat einen Biologen eingeschaltet und eine Absaugpumpe bestellt. Gesucht werden auch noch Freiwillige, die helfen, den See von dem Bewuchs zu befreien. Infos dazu findet Ihr hier .

mehr...

Brutaler Räuber stiehlt Sparschwein

Ein Unbekannter hat in Mönchengladbach eine 81 Jahre alte Frau brutal überfallen und ausgeraubt.

Der Täter sei gestern Abend gegen 18.20 Uhr durch eine offene Terrassentür in ihre Wohnung in der Hehner Straße gekommen, habe sie zu Boden geworfen und gewürgt, teilte die Polizei mit. Anschließend habe er sie in die Küche geschleppt und Bargeld gefordert. Schließlich nahm er Geld aus einer Kassette, stahl das Sparschwein der Seniorin und flüchtete.

Die Frau konnte über einen Notknopf einen Pfleger rufen, der sie wenig später auf dem Boden liegend vorfand. Von dem Täter fehlt bisher jede Spur. Er ist etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,88 m groß und schlanke mehr...

Heiraten an ungewöhnlichen Orten in Mönchengladbach

Brautpaare können sich ab nächsten Monat auch im Borussia Park in Mönchengladbach trauuen lassen.

Im Rahmen einer Testphase bietet die Stadt Mönchengladbach Eheschließungen an ungewöhnlichen Orten an. Neben dem Borussia Park können die Brautpaare außerdem im Hugo-Junkers-Hangar oder im Palace St. George heiraten. Ein Jahr lang geht diese Testphase und startet nächsten Monat.

mehr...

Unfallfahrer flüchtet und lässt Beifahrer schwer verletzt zurück

Die Polizei sucht in Mönchengladbach nach einem Autofahrer, der vom Unfallort geflüchtet ist.

In Bettrath-Hoven war ein Wagen in der Nacht zu Samstag nach einem Überholmanöver von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Zeugen beobachteten zwei Männer am Unfallort. Als die Polizei dort ankam, fand sie nur einen Mann - nach ersten Erkenntnissen den Beifahrer. Er lag schwer verletzt neben dem Auto. Nach dem Fahrer wird noch gesucht. mehr...