Borussia Mönchengladbach gewinnt im Pokal durch zwei späte Tore

Borussia Mönchengladbach hat im DFB-Pokal gegen Rot-Weiß Essen knapp gewonnen. Essen hatte lange mit 1:0 geführt. Benjamin Baier brachte den Viertligisten in der 29. Minute in Führung.

Hofmann (79.) und Raffael  (82.) erzielten in der Schlussphase dann die Treffer zum 2:1-Sieg der Borussia und sicherten den Einzug in die nächste Runde.

Mehr zum Thema Sport