Kreis Düren

Zigarettenautomat gesprengt

In Langerwehe hat es in der Nacht zu Samstag "bumm" gemacht.

Möglicherweise steckte ein starker Silvesterböller dahinter. Das Ziel war aber ein Zigarettenautomat in einem Gewerbegebiet. Der wurde nämlich aufgesprengt. Anwohner sahen zwei Verdächtige, die schnell mit ihrem Auto das Weite suchten. Ob die Täter Beute gemacht haben, ist noch nicht bekannt. Aber der Automat ist völlig demoliert. mehr...

Die A4 zwischen Düren und Elsdorf soll feste Radarfallen bekommen

Neun Tote und mehrere Verletzte hat die A4 zwischen Düren und Elsdorf schon gefordert.

Deswegen sollen da jetzt feste Radarfallen hin. Ein Tempolimit sowie Überholverbot für LKW's gibt es bereits. Allerdings seien die nicht ausreichend sicher, so Dürener Landrat Wolfgang Spelthahn. Nicht nur die Geschwindigkeit ist eine der Unfallursachen, sondern auch die vielen Mängel der Fahrbahn. Auf der Strecke zwischen Düren und Elsdorf gäbe es z.B. Spurrillen und Bodenwellen. Wann genau die Forderung bewilligt und die Radarfallen aufgebaut werden, steht noch nicht fest. mehr...

Fahnung nach Bankräuber

Die Polizei Düren sucht nach einem Bankräuber.

Am Freitag morgen hat es im Kreis Düren zwei Banküberfälle gegeben, bei dem ein maskierter Täter mit einer Waffe Geld von den Mitarbeitern forderte. Danach flüchtete er. Jetzt hat die Polizei ein Foto des Täters veröffentlicht.

Die Größe des Täters wurde auf 1,65 bis 1,70 m geschätzt und er ist vermutlich zwischen 40 und 55 Jahre alt. Die Statur des Täters wurde als kräftig bis untersetzt beschrieben. Auf den Bildern ist ein Bauchansatz zu erkennen. Auffällig waren die schwarzen Sportschuhe mit weißer Sohle sowie einem weißen Streifen an der Seite.

Weil die beiden Banküberfälle in einem Zeitraum von mehr...