Tödlicher Unfall beim Überholen

Immer wieder bringen leichtsinnige Autofahrer sich und andere in Gefahr. In Kall ist es heute Nachmittag so zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Wie die Euskirchener Polizei mitteilte, hatte ein Autofahrer mehrere wartende Wagen überholt. Er stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dessen Fahrer wurde getötet. Der Unfallfahrer selbst und der Fahrer eines wartenden Autos wurden schwer verletzt.

Die Landstraße 206 in Kall-Keldenich ist noch immer gespert. Die Polizei rät, den Bereich weiträumig über die L 204 zu umfahren.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze