Herzogenrath

Gasalarm bei Unternehmen in Herzogenrath-Kohlscheid

In Herzogenrath-Kohlscheid ist in der Nacht in einem Unternehmen automatisch Gasalarm ausgelöst worden.

Giftiges Kohlenmonoxid war ausgetreten. Offenbar war an einem Gabelstapler eine Batterie kaputt. Feuerwehrleute unter Atemschutz öffneten die Tore und lüfteten die Halle. mehr...

Mehrere Einbruchsversuche im 100´5 Revier

Einbrecher haben in den letzten Tagen versucht in 25 Häuser in Kohlscheid, Merkstein und Niederbardenberg einzubrechen.

In zwei Fällen in der Irissstraße in Kohlscheid und in Würselen am Kaiser gelang es den Diebebn in die Häuser einzusteigen.

Wie die Polizei mitteilt haben es die Täter vor allem auf Reihenhäuser und frei stehende Einfamilienhäuser abgesehen.

Acht Einbruchsversuche gab es allein in Kohlscheid in der Mühlenstraße. Der genaue Zeitraum ist für die Polizei schwer einzugrenzen, weil viele Geschädigte erst nach dem Urlaub die Einbrüche gemeldet haben.

mehr...

Leichenfund in Herzogenrath

Zwischen Herzogenrath-Merkstein und Übach-Palenberg ist heute Morgen eine verbrannte Leiche gefunden worden.

Ein Anwohner hatte die Feuerwehr gerufen, weil ein Anhänger an einem Waldrand brannte. Darauf stand vorher ein Hochsitz - der brannte aber völlig nieder. Als die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, entdeckten sie die verkohlte Leiche. Die Hintergründe sind noch unklar. Nach der Obduktion geht die Staatsanwaltschaft von keinem Gewaltverbrechen aus, die genaue Identität bleibt aber weiter ungeklärt. mehr...

Leichenfund in Herzogenrath

Zwischen Herzogenrath-Merkstein und Übach-Palenberg ist heute Morgen eine verbrannte Leiche gefunden worden.

Ein Anwohner hatte die Feuerwehr gerufen, weil ein Anhänger an einem Waldrand brannte. Darauf stand vorher ein Hochsitz - der brannte aber völlig nieder. Als die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, entdeckten sie die verkohlte Leiche. Die Hintergründe sind noch unklar. Eine Obduktion soll jetzt Aufschluss über die Person geben. mehr...

Geldautomat in Herzogenrath gesprengt

In der Nacht hat es im 100'5 Revier wieder eine Attacke auf einen Geldautomaten gegeben - diesmal in Herzogenrath.

Nach ersten Angaben der Polizei wurde um viertel nach drei ein Automat in einer Bankfiliale am Markt in Kohlscheid gesprengt. Anwohner, die die Polizei riefen, sahen einen dunklen Audi mit niederländischen Kennzeichen und mindestens zwei in schwarz gekleidete Personen. Unmittelbar danach rasten die Täter mit ausgeschaltetem Licht über die Weststraße davon, vermutlich später über die Autobahn in Richtung Niederlande.

Es gebe erste Hinweise, denen die Ermittler jetzt nachgehen würden. Vier Festnahmen gab es in der Nacht an anderer Stelle in mehr...

Feuerwehr Herzogenrath löscht Großbrand in Gewerbegebiet

Im Gewerbegebiet Am Boscheler Berg in Herzogenrath-Merkstein haben in der Nacht Hallen eines Betriebes gebrannt.

Wie die Feuerwehr mitteilt, dauerte es Stunden, den Großbrand zu bekämpfen. Zeitweise waren 110 Einsatzkräfte dort tätig. Die Nachlöscharbeiten werden voraussichtlich auch noch andauern. Als die Feuerwehr im Gewerbegebiet eintraf, standen die Hallen schon im Vollbrand. Weil sich dabei starker Rauch entwickelte, wurde auch ein Messzug der Feuerwehr Eschweiler alarmiert.

Schadstoffe in der Luft wurden dabei laut Feuerwehr aber nicht festgestellt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Bild: Feuerwehr mehr...

Schießerei in Merkstein

Bei einer Schießerei in Merkstein ist gestern Abend ein Mann lebensgefährlich und eine Frau schwer verletzt worden.

Zwei Männer hatten laut Staatsanwaltschaft dem Paar in einem Treppenhaus aufgelauert und mehrfach auf sie geschossen. Danach versuchten sie zu flüchten, wurden aber noch in Tatortnähe von der Polizei gestellt und festgenommen. Bei einem der Festgenommenen handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um den 54-jährigen Ex-Mann der verletzten Frau. Er wurde von einem Jugendlichen begleitet.

Hintergrund der Tat soll ein Beziehungsstreit gewesen sein. mehr...