Heinsberg

Gülle-Anhänger kippt auf Kreisverkehr in Heinsberg

Einen im wörtlichen Sinne üblen Einsatz hatten Polizei und Feuerwehr gestern Abend in Heinsberg - zumindest, was den Geruch angeht.

Am Kreisverkehr an der Heinsberger Westtangente in der Nähe von Aphoven war ein Anhänger mit mehreren tausend Litern Gülle umgekippt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Aber: die Aufräumarbeiten waren eine ziemlich übel riechende Angelegenheit. mehr...

Alarmanlage rettet Menschen

Die Alarmanlage eines Hotels in Heinsberg hat am Sonntagmorgen neun Hausgästen möglicherweise das Leben gerettet.

In der Küche im Hotelanbau war nach einem technischen Defekt ein Feuer ausgebrochen. Das löste die Alarmanlage aus, die einen vermeintlichen Einbruch meldete. Die Polizei stand kurz danach aber nicht Kriminellen, sondern der lichterloh brennenden Küche gegenüber. Die Hotelgäste - es handelte sich um eine Hochzeitsgesellschaft - konnten dank des schnellen Alarms von der Feuerwehr unverletzt ins Freie gebracht werden. mehr...

Zwei Schwere Unfälle im Kreis Heinsberg

In Heinsberg-Eschweiler und Übach-Palenberg sind gestern zwei schwere Unfälle passiert.

Ein 13-jähriger Junge ist gestern Abend in Heinsberg-Eschweiler bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Junge war mit seinem Skateboard auf der abschüssigen Strße "In der Ham" unterwegs, als er mit einem Auto zusammenpralle. Durch den Aufprall wurde das Kind schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Bei einem Unfall auf dem Wurmweg in Übach-Palenberg sind gestern Vormittag zwei Radfahrer schwer verletzt worden. Die Beiden waren in ener Gruppe von Rennradfahrer in Richtung Hommerschen unterwegs, als einer mehr...

Arbeit für Flüchtlinge

Das Deutsche Rote Kreuz in Heinsberg hat ein Netzwerk erstellt, um arbeitssuchende Flüchtlinge mit lokalen Unternehmen zusammenzubringen. Insgesamt 100 Flüchtlinge und 15 Unternehmen sind dort eingetragen.

Seit Juli ist das Netzwerk in Betrieb und dient vor allem dazu, Praktika, Ausbildungsplätze und Arbeitsstellen an Flüchtlinge zu vermitteln. Zusammen mit dem Jobcenter, der Arbeitsagentur und der Kreissparkasse Heinsberg soll das Projekt weiter ausgebaut werden. Dafür sind für Ende September Gespräche mit örtlichen Firmen vorgesehen. mehr...

Kreisstraße 5 in Heinsberg wird für eineinhalb Jahre zur Baustelle

Ab heute wird die Kreisstraße 5 - die Karl-Arnold-Straße in Heinsberg - für eineinhalb Jahre zur Baustelle.

Der Kanal wird erneuert, außerdem bekommt die Straße eine neue Beleuchtung und Flüster-Asphalt.

Für Autofahrer bedeutet das: die Straße wird zuerst halbseitig gesperrt. Der Verkehr aus Heinsberg kommend in Richtung Dremmen zur A 46 wird über die B221 geleitet. Der aus Dremmen kommende Verkehr fährt durch die Baustelle. mehr...

Geldautomat in Heinsberg gesprengt

Nachdem in der letzten Nacht ein Geldautomat in Heinsberg gesprengt wurde, hat die Polizei jetzt weitere Details bekanntgegeben.

Um kurz nach vier Uhr gab es einen lauten Knall. mehr...

Autofahrer nach kurzer Flucht gefasst

In Heinsberg-Bleckden hat die Polizei einen Autofahrer nach kurzer Flucht gefasst.

Der Mann hatte nach einer kurzen Verfolgungsfahrt angehalten und versucht, zu Fuß durch ein Kornfeld zu entkommen. Die Beamten waren aber schneller. Bei den Ermittlungen stellte sich auch heraus, warum der 43-Jährige abgehauen war. Er war betrunken und hatte keinen Führerschein. mehr...

Kreis Heinsberg will mehr Touristen anlocken

Der Kreis Heinsberg will als Tourismusregion bekannter werden und mehr Gäste anziehen. Dazu gibt es jetzt ein neues Tourismuskonzept.

Der Tourismus im Kreis hat sich in den letzten Jahren zwar schon positiv entwickelt, aber das soll noch ausgebaut werden. mehr...

Erster Bürgerentscheid in Heinsberg gescheitert

Im ersten Bürgerentscheid in der Geschichte Heinsbergs ist die Initiative für den Erhalt der Grundschulen in Unterbruch und Kempen gescheitert.

Zwar war die Mehrheit - knapp 65 Prozent - aller, die gestern abgestimmt haben, dafür, beide Schulen zu erhalten. Aber: das waren insgesamt nur 16 Prozent aller, die hätten abstimmen dürfen. mehr...

Freibad Kirchhoven kurzzeitig geschlossen - jetzt wieder geöffnet

Das Freibad Kirchhoven in Heinsberg ist am gestrigen Sonntag geschlossen geblieben.

Grund ist nach Angaben der Freibad-Betreiber ein technisches Problem mit der Chlorgasanlage. mehr...