Heinsberg

Nach Unfall: Fahrerin fährt weiter

Die Heinsberger Polizei sucht Unfallzeugen.

Vorletzen Samstag (30. September) ist ein Mann in der Dammstraße mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt, weil er einem entgegenkommenden Auto ausweichen wollte. Eigentlich hätte der Mann Vorfahrt gehabt und die Fahrerin des entgegenkommenden Autos warten müssen. Sie soll aber trotzdem in die Verengung eingefahren sein, weshalb der Mann sein Lenkrad nach links riss und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Die unbekannte Frau soll daraufhin weitergefahren sein. Die Fahrerin wird nun gesucht. Sie fuhr einen dunklen Pkw Kombi. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Heinsberg zu melden: 02452 920 0. mehr...

Neue Busse für weniger dicke Luft

Im Kreis Heinsberg soll Busfahren jetzt umfreundlicher werden.

Für mehr als 2,5 Millionen Euro hat das Unternehmen WestVerkehr zehn neue Busse gekauft, die in den kommenden Tagen zum ersten Mal eingesetzt werden sollen. Sie sind nicht nur modern ausgestattet, zum Beispiel mit Videokameras und Haltestelleninformationen, sondern erfüllen auch die Abgasnorm "Euro 6". Damit stoßen sie deutlich weniger Treibhausgase aus als ältere Busse. Im nächsten Jahr möchte die WestVerkehr in Erkelenz auch den kleinen ErkaBus durch eine elektrische Variante ersetzen. Dafür müssen aber noch Fördergelder bewilligt werden. mehr...

Brand in Scheune: Wahrscheinlich von Kindern ausgelöst

Der Brand in einer Scheune in Heinsberg-Dremmen gestern Nachmittag ist wohl von Kindern verursacht worden.

Die Polizei vermutet, dass sie mit Feuer gespielt hatten, das dann außer Kontrolle geriet. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen und verhindern, dass sie auf andere Gebäude übergriffen. Verletzt wurde niemand. mehr...

Zeuge nach Verkehrsunfall mit Schwerverletzten gesucht

Nach einem Unfall in Heinsberg-Unterbruch im Sommer wird nach einem Zeugen gesucht.

Am 20. Juli war eine Frau auf der L221 zwischen Wassenberg-Orsbeck und Unterbruch von der Straße abgekommen und dann in ein entgegenkommendes Auto geprallt. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt. Später stellte sich heraus, dass ein Pritschenwagen die Frau an der Unfallstelle überholt hatte. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrer des Pritschenwagens, weil er wichtige Aussagen zum Unfallhergang machen könnte. Hinweise nimmt die Polizei Heinsberg entgegen: 02452 920 0. mehr...

15-Jähriger bei tödlichem Unfall am Steuer

Bei dem tödlichen Unfall zwischen Randerath und Dremmen gestern Abend saß offenbar ein 15-Jähriger am Steuer - mit seinem Vater auf dem Beifahrersitz.

Das hat die Heinsberger Polizei mitgeteilt. Der Wagen war von der L228 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Beifahrers feststellen. Der Fahrer musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei sucht weitere Zeugen des Unfalls. mehr...

Sperrung nach tödlichem Unfall zwischen Dremmen und Randerath

Auf der L228 zwischen Dremmen und Randerath hat es gestern Abend einen tödlichen Unfall gegeben.

Ein Autofahrer war von der Strecke abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Beifahrers feststellen, der im Wagen eingeklemmt war. Der Fahrer des Wagens musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus. Die L228 war wegen des Unfalls am frühen Abend für längere Zeit gesperrt. mehr...

Einbruch mit Verfolgungsjagd

Gestern Nacht hat es in Heinsberg eine Verfolgungsjagd gegeben.

Wie die Polizei Heinsberg berichtet, sind zwei Unbekannte in ein Haus an der Danziger Straße eingebrochen und haben aus dem Hausflur einen Autoschlüssel geklaut. Der Bewohner des Hauses wurde davon wach und konnte noch sehen, wie die Täter mit seinem Auto davonfuhren. Sie rechneten allerdings nicht damit, dass der Bewohner ein zweites Auto besitzt, mit dem er sofort die Verfolgung aufnahm. Nach mehreren Versuchen den Verfolger abzuschütteln, ließen sie das Auto in einer Sackgasse stehen und flüchteten zu Fuß weiter.

Die Polizei sucht nun nach den Tätern, die etwa 30 Jahre alt waren und mehr...

Arbeitsunfall in Donselen

In Heinsberg-Donselen ist am Vormittag ein Mann bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt worden.

Der 28-Jährige geriet auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes mit seinen Beinen in eine Arbeitsmaschine. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar. Der Arbeitsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

mehr...

Schwer verletzt bei Unfall mit Traktor

Bei einem Unfall mit seinem Traktor ist ein junger Mann aus Linnich am Freitagnachmittag schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Auto den Traktor an einer Kreuzung in Heinsberg-Grebben überholen wollen. Dabei stießen die Fahrzeuge zusammen und der Traktor kippte um. Sein Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer hatte laut Polizei offenbar Alkohol getrunken, er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. mehr...

Ein Verletzter bei Unfall

Bei Heinsberg-Dremmen ist am Mittwochnachmittag ein Mann bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben war der Autofahrer mit seinem Wagen in den Straßengraben geraten und hatte sich mehrfach überschlagen. Vermutlich sei es zu dem Unfall gekommen, weil er zu schnell unterwegs war. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

mehr...