Hückelhoven

Unbekannter belästigt 11-Jährige

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der in Hückelhoven ein 11-jähriges Mädchen sexuell belästigt hat.

Er half dem Kind gestern Abend gegen Viertel nach 6 auf der Straße Buscherbahn, kurz vor Kleingladbach, sein Fahrrad zu reparieren. Schließlich fasste er das Mädchen unsittlich an, das daraufhin flüchtete. Die Heinsberger Polizei bittet um Hinweise.

Nach Angaben des Mädchens ist der Mann etwa 30 Jahre alt, von normaler Statur und etwa 1,84 m groß. Er hat blonde, kurze Haare, die oben etwas länger sind. Zur Tatzeit trug er eine lange, hellblaue Jeanshose und ein blau-graues T-Shirt. Er war auf einem grauen Herrenfahrrad unterwegs. Hinweise nimmt mehr...

Kind von Fahrrad geschubst

Die Polizei sucht nach einem Mann, der vergangene Woche ein elfjähriges Mädchen in Hückelhoven angegriffen hatte.

Das Kind war gegen 2 Uhr am Freitagnachmittag mit seinem Fahrrad auf der Martin-Luther-Straße unterwegs, als plötzlich ein Mann auf sie zugingu und sie vom Fahrrad schubste. Ein Autofahrer sah das, hielt an und lief dem flüchtenden Mann hinterher - jedoch ohne Erfolg. Das 11-jährige Mädchen wurde leicht verletzt.

Das Kind beschrieb den Täter als etwa 20 Jahre alt und blond. Er hatte braune Haut und trug einen Schnurrbart. Bekleidet war er mit Sneakers, einer blauen Hose und einem schwarzen Oberteil. mehr...

Siebenjährige bei Unfall verletzt

In Hückelhoven-Kleingladbach ist am Dienstag ein Kind von einem Bus angefahren worden.

Nach Polizeiangaben war das siebenjährige Mädchen aus einer Sackgasse heraus mit seinem Fahrrad auf die Palandstraße gefahren. Dort erfasste der Bus das Kind - es stürzte und verletzte sich dabei schwer. Die Siebenjährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

mehr...

Polizei beobachtet Rockerparty in Hückelhoven-Baal

In Hückelhoven-Baal hat die Polizei am Samstagabend mit einem Großaufgebot eine Feier des Motorradclubs "outlaws" begleitet.

Mehr als 200 Personen und fast 90 Fahrzeuge wurden kontrolliert. Dabei stellten die Beamten vier Verstöße gegen das Waffengesetz fest. Die Beschuldigten bekamen eine Anzeige. Im Großen und Ganzen sei der Abend aber friedlich verlaufen, so das Fazit der Polizei. mehr...

Tödlicher Motorradunfall auf der A46

Auf der A46 in Höhe Hückelhoven-West ist gestern Abend ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Autobahnpolizei geriet der 30-Jährige in einer Kurve auf den unbefestigten Streifen an der Mittelleitplanke und stürzte. Er erlag seinen schweren Verletzungen. Die A46 in Richtung Heinsberg blieb stundenlang gesperrt. mehr...

Schlägerei gibt Ermittlern Rätsel auf

Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei in Hückelhoven.

Montagabend gegen 21.30 Uhr waren offenbar mehrere Männer am Wildauer Platz auf einander losgegangen. Als die Beamten an dem Platz eintrafen, fanden sie niemanden mehr vor. Kurz darauf stießen sie aber auf vier verletzte junge Männer, die sagten, mehrere Täter hätten sie mit Messern und Baseballschlägern angegriffen. Später stellte sich heraus, dass zwei Männer in einem Krankenhaus lagen, die offenbar in dieselbe Schlägerei verwickelt waren. Um herauszufinden, was genau passiert, bittet die Polizei Zeugen sich zu melden. mehr...

Sperrung der Autobahnabfahrt Hückelhoven-West bis Mai

Die Autobahnabfahrt Hückelhoven-West an der A 46 in Richtung Düsseldorf ist ab heute gesperrt, wohl bis Mitte Mai.

Der Grund: auf der L117 in Ratheim wird ein Kreisverkehr an der Autobahn-Anschlussstelle gebaut. Der Verkehr wird solange über Hückelhoven-Ost umgeleitet. Rund um die Baustelle wird mit Verkehrsbehinderungen gerechnet. Autofahrer sollten versuchen, die Baustelle zu umfahren. mehr...

Neuer Ort für Begegnungen

In Hückelhoven eröffnet heute ein neues Begegnungszentrum.

In dem Gebäude am Friedrichplatz sollen Flüchtlinge und Ehrenamtliche zusammenkommen. Auch die Ehrenamtsräume der Stadt und das Katholische Forum sind dort untergebracht. Außerdem gibt es verschiedene Kursangebote, eine Anlaufstelle des DRK und die Tafel als direkten Nachbarn. mehr...

Polizei sucht brutale Räuber

Erst ausgeraubt und dann noch ein zweites Mal beklaut wurde gestern ein Mann in Hückelhoven.

Er war zu Fuß unterwegs und schob sein Rad, als ihn zwei Männer in der Nähe der Brassertstraße zu Boden stießen und mit einem Messer bedrohten. Der Mann gab Bargeld und sein Handy raus, dann flüchteten die Täter. Geschockt von der Attacke ließ er sein Fahrrad liegen und lief zu Verwandten in der Nachbarschaft. mehr...

Es wird eng auf der A 46

Die Autobahn 46 in Richtung Heinsberg zwischen Erkelenz-Süd und Heinsberg wird ab heute etappenweise erneuert.

Im ersten Bauabschnitt zwischen Hückelhoven-Ost und -West ist deshalb ab sofort nur noch ein verengter Fahrstreifen frei. Die Arbeiten an dem Abschnitt sollen in zwei Wochen beendet sein. Die ganze Fahrbahn wird voraussichtlich bis Ende des Jahres fertig. Danach sind aber noch Arbeiten an den Ausfahrten geplant. Insgesamt kostet die Erneuererung rund 2,7 Millionen Euro. mehr...