Katze angeschossen

Am Freitag wurde in Hückelhoven in der Hilfarther Straße ein Kater vermutlich durch ein Luftgewehr verletzt.

Weil die Schussverletzung so schwer war, musste das Tier beim Tierarzt eingeschläfert werden. Angeblich soll es vor mehreren Wochen in der Straße schon einmal einen Schuss gegeben haben. Allerdings steht nicht fest woher der Schuss kam. Die Polizei Heinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich beim Kriminalkommissariat Hückelhoven zu melden: 02452/9200.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze