Hückelhoven

Massenkarambolage auf der A46

Auf der A46 sind heute Morgen bei einem Unfall in Höhe der Ausfahrt Hückelhoven-Ost mehrere Menschen verletzt worden.

Um kurz nach 8 prallte ein Autofahrer von hinten auf ein vor ihm fahrendes Auto – wohl weil der von der Sonne geblendet plötzlich auf die Bremse trat. Anschließend fuhren noch weitere Autos auf. Sechs Menschen wurden verletzt, vier von ihnen schwer.

Die Feuerwehr in Hückelhoven lobte die Autofahrer an der Unfallstelle. mehr...

Mit Holzlatte auf Auto und Widersacher eingeprügelt

Ein Randalierer hat in der Nacht zu Mittwoch die Polizei in Hückelhoven beschäftigt.

Die Beamten waren gerufen worden, weil ein Streit eskalierte. Ein junger Mann schlug immer wieder mit einer Holzlatte auf seinen Gegner und ein Auto ein. Als die Polizisten ihn mit zur Wache nehmen wollten, wehrte er sich heftig und verletzte auch zwei Beamte leicht. Ein möglicher Grund für seinen Ausraster – er war nach Polizeiangaben betrunken. mehr...

Razzia bei Hermes

Beim Paketdienst Hermes in Hückelhoven hat es heute eine größere Razzia gegeben. Der Zoll kontrollierte Paketzusteller, die mit Hermes zusammenarbeiten.

Die Beamten wollten wissen, ob die Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn zahlen. Zusätzlich untersuchte die Polizei die Autos der Paketzusteller auf ihre Sicherheit. Dabei wurden mehrere Vergehen festgestellt. mehr...

Stadt hätte Konzert nicht verbieten dürfen

Im letzten Frühjahr hat die Stadt Hückelhoven das Konzert einer rechtsextremistischen Band verboten. Die Band sollte im Clubheim eines Rockerclubs auftreten.

Gegen das Verbot hat der Rockerclub geklagt – und heute Recht bekommen. Das Verwaltungsgericht entschied, dass die Stadt das Konzert nicht hätte verbieten dürfen. Denn: mit dem Rockerclub sei vorher nicht gesprochen worden und die Stadt habe nicht ausreichend nachgewiesen, dass bei dem Konzert mit Straftaten zu rechnen war. Hückelhoven kann gegen die Entscheidung noch in die Berufung gehen, darüber entscheidet dann das Oberverwaltungsgericht in Münster. mehr...

Nach Unfall: Neue Technik macht neue Probleme

Auf der L364 bei Hückelhoven ist heute Morgen ein Lieferwagen der Post verunglückt.

Der Fahrer hatte aus unbekanntem Grund die Kontrolle über den Kleinlaster verloren und ist damit gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Mann befreien.

Eine unerwartete Verzögerung gab es beim Abschleppen des Wagens. Der hatte einen Elektroantrieb und die Einsatzkräfte wussten nicht, wie der Strom abgeschaltet wird. Das musste ihnen ein Experte erklären, bevor der Abschleppdienst loslegen konnte. mehr...

James Blunt zu Gast in Hückelhoven

Mit James Blunt kommt nächstes Jahr im August ein Topstar ins 100'5-Revier.

Der Brite tritt beim Festival „Sommermusik Schacht Drei“ in Hückelhoven auf. Auch Sänger Johannes Oerding ist mit dabei. 4.000 Tickets stehen dafür zur Verfügung. Online gibt's schon Karten für das Festival. mehr...

Kinder stürzen im Bus

In Hückelhoven-Schaufenberg sind heute Morgen 10 Kinder leicht verletzt worden, als ihr Schulbus plötzlich bremste und sie auf den Boden stürzten.

Der Vorfall ereignete sich in der Gronewaldstraße. Warum der Busfahrer plötzlich so stark bremste, weiß die Polizei noch nicht. Sie hat Ermittlungen aufgenommen. Die Heinsberger Polizei bittet alle, die im Bus saßen, und andere Zeugen sich zu melden. mehr...

Katze angeschossen

Am Freitag wurde in Hückelhoven in der Hilfarther Straße ein Kater vermutlich durch ein Luftgewehr verletzt.

Weil die Schussverletzung so schwer war, musste das Tier beim Tierarzt eingeschläfert werden. Angeblich soll es vor mehreren Wochen in der Straße schon einmal einen Schuss gegeben haben. Allerdings steht nicht fest woher der Schuss kam. Die Polizei Heinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich beim Kriminalkommissariat Hückelhoven zu melden: 02452/9200. mehr...

Brand in Hückelhovener Ladenlokal - Polizei sucht Zeugen

Bei einem Brand in einem Ladenlokal in der Parkhofstraße in Hückelhoven heute Morgen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Zeugen sahen drei Personen, die mit einem silbernen Wagen Richtung Haagstraße wegfuhren. Einer von Ihnen hatte sich anscheinend selbst dabei verletzt. Bei dem Feuer entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei in Hückelhoven sucht mögliche Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug oder den Insassen machen können. mehr...

Einbruch in Bergbaumuseum

Unbekannte sind ins Bergbaumuseum in Hückelhoven eingebrochen und haben dort großen Schaden angerichtet.

Wie die Polizei heute mitteilte, geschah der Einbruch schon vorletzte Nacht. Dabei ging es den Tätern offenbar vor allem um Vandalismus. Sie zerschlugen Glasscheiben, auch an einem Lastwagen, zerstörten sanitäre Einrichtungen und brachen Schränke auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. mehr...