Rettung eines Rettungswagens

Ein Kran ist heute nötig gewesen, um einen verunglückten Rettungswagen in Geilenkirchen zu bergen.

Der Fahrer des Rettungswagens hat heute Mittag auf der L42 in Richtung Nirm die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Dann ist er von der Fahrbahn abgekommen, eine Böschung hinuntergekippt und auf dem Dach liegen geblieben. Mit ihm saßen noch zwei weitere Rettungsassistenten im Fahrzeug. Alle drei wurden nur leicht verletzt. Bis 15 Uhr wurde die L42 im Bereich des Unfalls gesperrt. 

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze