Eupener Schüler müssen zum Unterricht in Container

Weil es in den neuen Klassenräumen des Zentrums für Aus- und Weiterbildung in Eupen ein Problem mit Feuchtigkeit gibt, müssen 100 Schüler jetzt zum Unterricht in Container.

Das gesamte Erdgeschoss des Hauptgebäudes musste evakuiert werden. Schuld ist eine bislang unentdeckte Wasserader. Die Sanierung soll so schnell wie möglich in Angriff genommen werden, bis zum Ende des Schuljahres muss ein Teil des Unterrichts aber wohl weiter in den Containern stattfinden.

Mehr zum Thema Vermischtes