AS Eupen hat Strafanzeige gegen Betrüger gestellt

Die AS Eupen hat Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Der Grund: Betrüger missbrauchen offenbar den Namen des belgischen Erstligisten im Internet.

Wie die AS Eupen mitteilt, schreiben die Täter junge afrikanische Fußballspieler an und laden sie zu einem gut bezahlten Probetraining ein. Vorher sollen sich die Spieler aber an den Kosten für ein Visum und eine Aufenthaltsgenehmigung beteiligen. Die Polizei ermittelt – und die AS hofft, dass nicht viele auf diesen Betrug hereingefallen sind.

Mehr zum Thema Vermischtes