Eschweiler

Abschleppwagen brennen - Brandstiftung?

In Eschweiler sind am frühen Morgen auf einem Firmengelände zwei Abschleppwagen ausgebrannt.

Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrzeuge vorsätzlich angezündet wurden und ermittelt wegen Brandstiftung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Aachen zu melden. Der Schaden beträgt mehr als 200.000 Euro. mehr...

Vermisster Senior aus Eschweiler wieder zurück

Ein seit kurz vor Weihnachten vermisster Mann aus Eschweiler ist wieder zurück.

Es geht um den 89-jährigen Walter Harb. Er war aus einer Wohnanlage für betreutes Wohnen in der Neustraße verschwunden. Jetzt gibt die Polizei Entwarnung: er ist wohlbehalten wieder nach Hause gekommen. mehr...

Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell

Auf dem Markt in Eschweiler ist am Sonntagabend ein 15 Meter hoher Weihnachtsbaum umgeknickt und auf ein Kinderkarussell gefallen.

Fünf Erwachsene wurden verletzt. Ein Mann musste ins Krankenhaus gebracht werden. Kinder kamen nicht zu Schaden. Der Baumstamm sei oberhalb einer Verankerung abgebrochen, als gerade starker Wind wehte, sagte ein Polizeisprecher. Die Spitze des Baums sei auf das Karussell gefallen. Das habe den Aufprall möglicherweise abgeschwächt, so die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt, ob möglicherweise beim Aufstellen des Baumes Fehler gemacht worden sind. Die Feuerwehr sägte noch am Sonntagabend den Baum in Stücke. Der Markt macht am mehr...

Neue Windräder für Eschweiler

In Eschweiler steht seit heute ein neuer Windpark.

Auf einem ehemaligen Gelände des Tagebaus Inden wurden 13 Windräder aufgestellt. Dafür wurde das Gelände befestigt und mit Kies aufgeschüttet. Sie sollen erneuerbaren Strom erzeugen für bis zu 30.000 Haushalte. Insgesamt haben die Windanlagen gut 60 Millionen Euro gekostet; die Dauer des Baus der Windräder betrug ca. ein Jahr. mehr...

Senior will unbedingt durch Unfallstelle fahren

Bei einem Unfall in Eschweiler hat gestern Vormittag ein uneinsichtiger Senior den Rettungskräften zusätzliche Arbeit gemacht.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich ein junger Autofahrer an der Wilhelminenstraße überschlagen. Die Straße wurde gesperrt. Das wollte ein 73-jähriger Fahrer nicht einsehen und unbedingt in die Unfallstelle einfahren. Nur mit Mühe konnte er zum Wenden gebracht werden. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren. mehr...

Umweltaktivisten blockieren Kohlenachschub für Kraftwerk

Vermummte haben heute Morgen im Kraftwerk Weisweiler Geräte besetzt und so den Kohlenachschub für das Kraftwerk kurzzeitig gestoppt.

Der Polizeieinsatz vor Ort lief auch am Mittag noch. 13 Personen wurden festgenommen und zum Präsidium nach Aachen gebracht, um ihre Identität festzustellen. Umweltaktivisten hatten sich an einem Bagger und Bandanlagen angekettet und mussten von der Polizei von den selbst angelegten Fesseln befreit werden. RWE schaltete Kraftwerksblöcke ab, weil die Kohlezufuhr abgeschnitten war. Das Aktionsbündnis "Zucker im Tank" hat unter #weshutdown zu der Aktion getwittert. Das Bündnis nehme den Kohleausstieg selbst in die Hand, so ihre mehr...

Update: Bewohnerin eines Seniorenheims wieder da

Eine in Eschweiler seit gestern Nachmittag vermisste Seniorin ist wieder da.

Die Polizei hatte unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihr gesucht. Jetzt gibt sie Entwarnung: die Frau hatte die Orientierung verloren und sich in einem Hotel einquartiert. mehr...

Fahrer nach Unfall auf Autobahn gesucht

Nach dem Unfall auf der A 4 bei Eschweiler am Donnerstagmorgen sucht die Autobahnpolizei den Fahrer eines dunklen Kombi.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Kombifahrer eine weißen Toyota geschnitten, der dann ins Schleudern kam, gegen ein anderes Auto stieß und sich überschlug. Zwei Fahrer wurden verletzt. Der Verursacher fuhr weg, ohne sich um den Unfall zu kümmern. mehr...

Raubüberfall an einer Tankstelle

In Eschweiler hat es gestern Abend einen Raubüberfall an einer Tankstelle gegeben.

Dabei hat ein Mann die Kassiererin der Tankstelle mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Außerdemhatte er eine weiße Maske vor sein Gesicht gezogen. Nach dem Überfall flüchtete er.

Der männliche Täter war ca. 1,60 - 1,65 m groß, hat eine leicht kräftige Statur, braune Haare, war komplett schwarz gekleidet und trug schwarze Sneakers mit weißer Sohle. Wer Hinweise auf den Tätet geben kann, soll sich an die Aachener Polizei wenden: 0241 / 9577 - 31501. mehr...

4-Sterne-Hotel am Blausteinsee geplant

Am Blausteinsee in Eschweiler soll demnächst ein 4-Sterne-Hotel gebaut werden.

Das Projekt wird zur Zeit auf der Immobilienmesse ExpoReal in München vorgestellt. Die Pläne sehen ein Tagungs- und Freizeithotel vor. Neben 150 Zimmern soll es unter anderem auch ein Restaurant und einen Wellnessbereich bieten. Jetzt wird ein Investor dafür gesucht. Wie die Stadt Eschweiler mitteilt, hat es schon erste vielversprechende Gespräche gegeben. mehr...