Tödlicher Verkehrsunfall in Erkelenz

Bei einem Verkehrsunfall in Erkelenz ist am Ostersonntag eine 79-jährige Autofahrerin getötet worden. Fünf Menschen wurden laut Polizei verletzt.

Die 79-Jährige aus Marl war gestern nachmittag mit ihrem Wagen auf die B 57 eingebogen, das Auto stieß dabei mit einem anderen zusammen. Die Frau wurde mit einem Hubschrauber in ein Klinikum geflogen, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. Im Wagen der 79-Jährigen wurden ein 16-Jähriger schwer, eine 16-Jährige und ein 89-Jähriger leicht verletzt. Im anderen Auto wurden der 52 Jahre alte Fahrer leicht, seine Beifahrerin schwer verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Mehr zum Thema Erkelenz