Schon wieder Geldautomat gesprengt

In der Nacht ist in Erkelenz-Keyenberg ein Geldautomat gesprengt worden.

Zwei Unbekannte hatten es auf eine Bankfiliale an der Holzweilerstraße abgesehen und konnten anschließend mit Bargeld flüchten, sagt Karl-Heinz Frenken von der Polizei Heinsberg. Dabei seien Anwohner gegen 3.20 Uhr aus dem Schlaf gerissen worden, so Frenken weiter. Zwei maskierte Männer flüchteten mit einem Audi mit niederländischen Kennzeichen Richtung A61.

Das Gebäude wurde von der Sprengung auch in Mitleidenschaft gezogen. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze