Fünfjähriger überlebt Acht-Meter-Sturz

Glück im Unglück hatte ein kleiner Junge in Erkelenz-Terheeg.

Der 5-jährige hat gestern Nachmittag einen Sturz aus acht Metern Höhe überlebt. Wie die Polizei berichtet, war er offenbar unbemerkt auf einen Balkon im zweiten Stock eines Einfamilienhauses geklettert und dann aus unbekanntem Grund hinuntergefallen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Laut Polizei hat er aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen.

Mehr zum Thema Vermischtes