Haftstrafe für Pädophilen aus Brunssum

Ein 61-jähriger Kinderschänder aus Brunssum muss 8 Jahre ins Gefängnis.

Außerdem wurde er dazu verurteilt, seinem Opfer 10.000 Euro Schmerzensgeld zu zahlen.

Er hatte die 11-Jährige Tochter eines Bekannten unter Drogen gesetzt und sich dann an ihr vergangen. Wie das Nachrichtenportal L1 berichtet, war das Kind bei der Vergewaltigung bewusstlos und erinnerte sich anschließend nicht daran. Es war aber schwanger geworden und ließ eine Abtreibung machen. Die Untersuchung des Fötus führte die Polizei zu dem Täter.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse