Blaulichteinsätze

Schwerer Unfall mit sechs Verletzten bei Simmerath

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Eicherscheid sind gestern am frühen Abend insgesamt sechs Menschen teils schwer verletzt worden.

Ein junger Mann aus Monschau war auf der L106 an einer Kreuzung auf die Gegenfahrbahn gekommen. Da prallte er dann mit einem VW Bus zusammen, in dem fünf Personen saßen. Der Bus stürzte in den Straßengraben und überschlug sich. Alle Beteiligten mussten verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die L106 war für die Unfallaufnahme komplett gesperrt. mehr...

Polizei fasst mutmaßliche Spielhallenräuber

Nach dem Überfall auf eine Spielhalle in Übach-Palenberg sind zwei mutmaßliche Täter gefasst.

Einer von ihnen stellte sich selbst der Polizei. Sein mutmaßlicher Komplize war nach dem Überfall zuerst ins Ausland geflüchtet. Nach seiner Rückkehr nahmen ihn Spezialkräfte der Polizei in Rheinland-Pfalz fest. Die beiden Männer sollen vor gut 3 Wochen in einer Spielhalle in Übach-Palenberg eine Angestellte mit einer Pistole bedroht und Geld erbeutet haben. mehr...

Bauabeiter stützt acht Meter tief in einen Schacht

Ein Bauarbeiter ist in Aachen acht Meter tief in einen Schacht gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Höhenretter der Feuerwehr mussten den Mann mit einem Seilzug bergen. Der Unfall ereignete sich heute Mittag, direkt neben der Burtscheider Brücke. Der Bauarbeiter wurde in die Uniklinik gebracht. mehr...

Brand in Scheune: Wahrscheinlich von Kindern ausgelöst

Der Brand in einer Scheune in Heinsberg-Dremmen gestern Nachmittag ist wohl von Kindern verursacht worden.

Die Polizei vermutet, dass sie mit Feuer gespielt hatten, das dann außer Kontrolle geriet. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen und verhindern, dass sie auf andere Gebäude übergriffen. Verletzt wurde niemand. mehr...

Anklage gegen Autofahrer nach illegalem Autorennen

Nach einem tödlichen illegalen Autorennen in Mönchengladbach hat die Staatsanwaltschaft gegen einen Autofahrer Anklage wegen Mordes erhoben.

Dem Mann werde vorgeworfen, im Juni einen Fußgänger überfahren zu haben, sagte ein Sprecher des Landgerichts Mönchengladbach. Der Fußgänger starb noch am Unfallort. Laut Anklage soll der Fahrer deutlich schneller gewesen sein als erlaubt. An der Unfallstelle gelte Tempo 40. Auch gegen einen zweiten Teilnehmer des Rennens erhob die Staatsanwaltschaft Anklage. Ihm wirft sie Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht vor. mehr...

Fahnung nach Bankräuber

Die Polizei Düren sucht nach einem Bankräuber.

Am Freitag morgen hat es im Kreis Düren zwei Banküberfälle gegeben, bei dem ein maskierter Täter mit einer Waffe Geld von den Mitarbeitern forderte. Danach flüchtete er. Jetzt hat die Polizei ein Foto des Täters veröffentlicht.

Die Größe des Täters wurde auf 1,65 bis 1,70 m geschätzt und er ist vermutlich zwischen 40 und 55 Jahre alt. Die Statur des Täters wurde als kräftig bis untersetzt beschrieben. Auf den Bildern ist ein Bauchansatz zu erkennen. Auffällig waren die schwarzen Sportschuhe mit weißer Sohle sowie einem weißen Streifen an der Seite.

Weil die beiden Banküberfälle in einem Zeitraum von mehr...

Zeuge nach Verkehrsunfall mit Schwerverletzten gesucht

Nach einem Unfall in Heinsberg-Unterbruch im Sommer wird nach einem Zeugen gesucht.

Am 20. Juli war eine Frau auf der L221 zwischen Wassenberg-Orsbeck und Unterbruch von der Straße abgekommen und dann in ein entgegenkommendes Auto geprallt. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt. Später stellte sich heraus, dass ein Pritschenwagen die Frau an der Unfallstelle überholt hatte. Jetzt sucht die Polizei nach dem Fahrer des Pritschenwagens, weil er wichtige Aussagen zum Unfallhergang machen könnte. Hinweise nimmt die Polizei Heinsberg entgegen: 02452 920 0. mehr...

Katze angeschossen

Am Freitag wurde in Hückelhoven in der Hilfarther Straße ein Kater vermutlich durch ein Luftgewehr verletzt.

Weil die Schussverletzung so schwer war, musste das Tier beim Tierarzt eingeschläfert werden. Angeblich soll es vor mehreren Wochen in der Straße schon einmal einen Schuss gegeben haben. Allerdings steht nicht fest woher der Schuss kam. Die Polizei Heinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich beim Kriminalkommissariat Hückelhoven zu melden: 02452/9200. mehr...

Fünf Schwerverletzte bei Brand

Bei einem Hausbrand auf der Geilenkirchener Straße in Übach Palenberg sind gestern Abend fünf Menschen schwer verletzt worden.

Sie alle kamen mit starker Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Ein Zimmer in dem Mehrfamilienhaus war in Brand geschlagen. Wie, ist noch unklar – die Polizei ermittelt. mehr...

22-Jähriger schwer verletzt

In Düren ist ein 22-Jähriger in der Nacht zum Sonntag brutal verprügelt worden.

Er und zwei seiner Freunde gerieten mit drei anderen Jugendlichen in einen Streit. Als die Diskussion eskalierte, lief der 22-Jährige mit seinen Freunden weg, stolperte und fiel hin. Die drei Jugendlichen holten ihn ein und fingen an, auf ihn einzuschlagen und ihm gegen den Kopf zu treten. Außerdem schlugen sie ihn gegen einen größeren Stein. Danach flüchteten sie. Der 22-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gefahren werden. Die Polizei sucht jetzt nach zwei der drei Tätern.

Einer von ihnen soll etwa 170 cm groß und circa 20 Jahre alt sein. Er hat ein mehr...