Blaulichteinsätze

Viele Verletzte bei Unfall auf der A73

Bei einem Unfall im niederländischen Grenzgebiet sind gestern Abend sechs Menschen schwer verletzt worden, einer von ihnen schwebt in Lebensgefahr.

Auf der der A73 bei Swalmen war ein Kinderquad von einem Anhäger gefallen. Mehrere Autos versuchten auszuweichen, fünf stießen zusammen. Als mutmaßlichen Unfallverursacher nahm die Polizei einen Mann aus dem Kreis Heinsberg fest. mehr...

Mit gestohlenem Auto Unfall gebaut

Bei einem Unfall in Herzogenrath sind gestern Abend zwei mutmaßliche Autodiebe verletzt worden.

Der Fahrer war beim Linksabbiegen von der Straße abgekommen und frontal gegen eine Hauswand gekracht. Dabei wurden er und seine Beifahrerin schwer verletzt. Der Mann hatte laut Polizei Drogen genommen, hat keinen Führerschein und auch keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Gegen seine Beifahrerin lagen schon zwei Haftbefehle vor. Bei den Ermittlungen stellte sich außerdem heraus, dass das Auto am vergangenen Wochenende in einem Aachener Parkaus gestohlen worden war. mehr...

Fahrer nach Unfall auf Autobahn gesucht

Nach dem Unfall auf der A 4 bei Eschweiler am Donnerstagmorgen sucht die Autobahnpolizei den Fahrer eines dunklen Kombi.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Kombifahrer eine weißen Toyota geschnitten, der dann ins Schleudern kam, gegen ein anderes Auto stieß und sich überschlug. Zwei Fahrer wurden verletzt. Der Verursacher fuhr weg, ohne sich um den Unfall zu kümmern. mehr...

Mutiger Kioskbesitzer vertreibt Räuber

Gewagt und gewonnen: In Herzogenrath hat ein Kioskbesitzer einen bewaffneten Räuber in die Flucht geschlagen.

Der hatte zunächst die Angestellte bedroht. Die flüchtete aus dem Laden in einen Nebenraum. Dort hielt sich auch der Kioskbesitzer auf. Der warf zunächst einen Stuhl in Richtung Räuber. Der ließ sich davon aber nicht beeindrucken. Erst als der Ladeninhaber ihm noch eine Bierflasche und ein Sparschwein entgegenschleuderte, flüchtete der Täter. mehr...

Drogen per Post verschickt?

Ein deutscher Rentner ist auf Mallorca wegen eines Drogenverdachts festgenommen worden.

Wie regionale Medien berichten, wird ihm vorgeworfen, Cannabis angebaut und damit gehandelt zu haben – unter anderem soll er es auch verschickt haben. Die Medienberichte stellen einen Zusammenhang zu einem Polizeieinsatz letzte Woche in Aldenhoven her. Da war auf dem Gelände einer Spedition ein verdächtiges Päckchen mit Drogen darin sichergestellt worden. Den Einsatz und den Fund bestätigt die Polizei – den Zusammenhang mit der Festnahme auf Mallorca aber nicht. mehr...

Fall Nicky Verstappen: erste Gruppe soll DNA-Proben abgeben

Die Behörden in der niederländischen Provinz Limburg wollen jetzt mit der nächsten Phase von großangelegten DNA-Untersuchungen beginnen.

Es geht um den ungeklärten Mord am elfjährigen Nicky Verstappen im Jahr 1998. In der nächsten Zeit sollen sogenannte Eins-zu-eins-Untersuchungen starten: dazu wird eine Gruppe von rund 1500 Männern gebeten, eine DNA-Probe abzugeben. Nächstes Jahr sollen sogar 15.000 Proben genommen und untersucht werden – dann versuchen die Ermittler, mit Hilfe von Verwandschaftstests männlichen Verwandten des Täters auf die Spur zu kommen. mehr...

Zeche nicht gezahlt und die Kasse geplündert

Statt zu bezahlen haben besonders dreiste Zechpreller in Aachen heute am frühen Morgen noch die Kasse geklaut.

Wie die Polizei mitteilt, hatten zwei Männer zwischen 30 und 40 in einer Kneipe getrunken. Während einer der beiden schon nach draußen ging, verschwand der zweite auf die Toilette. Bei seiner Rückkehr sprach er den Wirt auf einen Wasserschaden in der Toilette an. Der Wirt schaute nach, fand aber keinen Wasserschaden. Als er zurückkam, war der Gast weg und die Kasse leer. mehr...

Zwei Verletzte bei Verpuffung

In einer Wohnung am Adalbertsteinweg in Aachen hat es eine Verpuffung gegeben.

Zwei Menschen wurden dabei am Mittwochnachmittag verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Alarmiert worden war die Feuerwehr zunächst wegen eines vermeintlichen Wohnungsbrandes. Wie es zu der Verpuffung kam, ist noch unklar. mehr...

Rauchgasvergiftungen nach Brand

Bei einem Wohnungsbrand in Mönchengladbach sind in der vergangenen Nacht zwei Bewohner schwer verletzt worden.

Weil sie viel Rauch eingeatmet hatten war ihr Zustand laut Feuerwehr sehr kritisch. Sie wurden nach Aachen gebracht, um hier in der Druckkammer behandelt zu werden. mehr...

Taxifahrer verfolgt mutmaßlichen Einbrecher

In Übach-Palenberg hat ein Taxifahrer heute einen Mann verfolgt, der offenbar in einen Supermarkt eingebrochen war.

Er verfolgte den Räuber gemeinsam mit seinen Fahrgästen bis zu einem Waldstück. Dort ließ er einen Teil seiner Beute fallen. Zwischenzeitlich war auch die Polizei alarmiert worden. Die bittet jetzt um Hinweise von möglichen Zeugen, die rund um die Bahnhofstraße in Übach-Palenberg etwas Verdächtiges gesehen haben. mehr...