Blaulichteinsätze

Familienstreit eskaliert bei Stadtfest

In Herzogenrath ist am Sonntag beim Frühlingsfest in der Innenstadt ein Streit zwischen zwei Familien eskaliert.

Mehrere Personen gingen zuerst verbal aufeinander los und attackieren sich dann aber sogar mit Holzlatten und Eisenstangen. Beide Familien haben Textilgeschäfte in der Bahnhofstraße. Zwischen ihnen soll es seit Jahren immer wieder Streit gegeben haben, sagt die Polizei. mehr...

Kind tot in Freizeitbad gefunden

Im Freizeitbad Aquana in Würselen ist gestern ein achtjähriger Junge gestorben.

Wie es dazu kommen konnte, ist bisher nicht bekannt, die Kriminalpolizei ermittelt. Bürgermeister Arno Nelles hat den Angehörigen sein Mitgefühl ausgedrückt und gesagt, er sei in Gedanken auch bei den Mitarbeitern des Bades und den Rettungskräften, die alles versucht haben, um das Leben des Jungen zu retten. mehr...

Keine Ermittlungen gegen Polizisten nach Pferde-Unfall bei Demo im Tagebau Hambach

Die Aachener Staatsanwaltschaft wird nicht gegen den Polizisten ermitteln, der bei der „Ende Gelände“-Demo im Tagebau Hambach im vergangenen November 2017 eine Aktivistin in die Nähe eines Pferdes gestoßen hatte.

Das Tier hatte die Junge Frau dabei getroffen und verletzt. Das hat die Staatsanwaltschaft der Aachener Zeitung bestätigt. Zwar sei das alles so passiert - der Polizist habe das sich nähernde Pferd aber nicht sehen können. Deswegen könne man ihm keine Absicht unterstellen. Das Gleiche gelte für die Polizistin, die auf dem Pferd saß.

Vorher hatte die Aktivistin versucht, einen Polizisten daran zu hindern, eine Sitzblockade aufzulösen. Der mehr...

Bombenentschärfung in Mönchengladbach abgeschlossen

Auf dem früheren britischen Militärstützpunkt JHQ in Mönchengladbach ist eine 20-Zentner-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden und noch am Nachmittag planmäßig entschärft worden.

Der Bereich gut einen Kilometer um das JHQ herum wurde geräumt. Das betraf nur wenige Häuser – aber auf dem Gelände ist auch eine Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Sie wurden mit Bussen in Sicherheit gebracht. In einem größeren Radius sollten die Anwohner die Fenster geschlossen halten und sich nicht im Freien aufhalten, auch in Schwalmtal-Leloh und Wegberg-Rickelrath.

mehr...

Keine Einblicke für Gaffer!

Damit die Rettungskräfte sich ungestört um Unfallopfer kümmern können, hat die Feuerwehr Aachen jetzt einen ersten Gaffer-Stop bekommen.

Das ist eine schnell einsetzbare, flexible Sichtschutzwand. Sie kann auf Leitplanken aufgesteckt werden. Leider sind solche Sichtschutzwände offenbar nötig, das haben einige Vorfälle in der letzten Zeit gezeigt. Immer öfter und immer stärker behindern Gaffer die Einsatzkräfte nach schweren Unfällen bei ihrer lebenswichtigen Arbeit und missachten dabei auch Persönlichkeitsrechte, wenn sie zum Beispiel Unfallopfer fotografieren. mehr...

Wieder Drogenfund auf der Autobahn

Erst am Montag hatte die Polizei auf der A 61 bei Mönchengladbach einen Drogenschmuggler mit fast 8 Kilogramm Kokain im Auto erwischt. Jetzt meldet die Polizei dort schon wieder einen Drogenfund.

Diesmal wurde ein junger Mann auf der A 61 sogar mit 16 Kilogramm Kokain erwischt. Er sei auf dem Weg von Maastricht nach Italien, sagte er der Polizei. Daraus wird erstmal nichts – er ist festgenommen worden. Die A 61 gilt als beliebte Strecke für Drogenschmuggler.

mehr...

Familienausflug mit Drogen im Gepäck

Auf der A 61 bei Mönchengladbach hat die Polizei einen Drogenschmuggler erwischt. Der Mann hatte fast 7 Kilogramm Kokain hinter dem Armaturenbrett seines Autos versteckt.

Um nicht aufzufallen, hatte er auf die Drogen-Beschaffungsfahrt nach Rotterdam seine Frau und seine kleine Tochter mitgenommen. Die Polizei ließ sich davon aber nicht täuschen. Die Drogen hatten einen Verkaufswert von fast 300.000 Euro. mehr...

Schaufenster mit Hammer eingeschlagen

Weil Zeugen gut aufgepasst haben, hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen in der Aachener Innenstadt direkt nach einem Einbruch einen Verdächtigen geschnappt.

Die Zeugen hatten die Schaufensterscheibe einer Drogerie klirren hören und sahen dann den Verdächtigen beim Einpacken von Parfum aus dem Schaufenster. Die schnell herbeigerufene Polizei konnte den Mann noch in der Nähe des Tatorts stellen – den Hammer zum Einschlagen der Scheibe und das erbeutete Parfum hatte er noch im Rucksack. mehr...

Dreijähriger bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf einer Kreuzung in Grefrath im Kreis Viersen sind am Ostersonntag vier Menschen schwer verletzt worden.

Unter den Verletzten ist auch eine Mutter mit ihren beiden kleinen Kindern. Ihr dreijähriger Sohn wurde sogar mit möglicherweise lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Wagen der Mutter war auf der Kreuzung mit einem anderen Auto zusammengestoßen, auch dessen Fahrerin wurde schwer verletzt. mehr...

Frau bei Brand in ihrem Appartement gestorben

Am frühen Montagmorgen ist bei einem Brand in Mönchengladbach eine Frau ums Leben gekommen.

Sie wurde leblos aus ihrer Wohnung geborgen. Eine Notärztin versuchte noch, sie wiederzubeleben, das blieb aber ohne Erfolg. Warum es gebrannt hat und ob die Frau durch das Feuer oder eine andere Ursache starb, untersucht jetzt die Polizei. mehr...