Cinram verliert weiteren Kunden

Für Cinram in Alsdorf gibt es kurz nach der Schließung der Produktion noch eine schlechte Nachricht.

Wie uns die Kanzlei des Insolvenzverwalters bestätigte, hat ein weiterer Kunde angekündigt, seine Zusammenarbeit mit Cinram zum Ende Januar nächsten Jahres zu beenden. Der Betrieb des Unternehmens soll aber im vollen Umfang weitergeführt werden - und es werde weiter mit potenziellen Investoren gesprochen.

Erst in dieser Woche war die Produktion am Standort Alsdorf geschlossen worden. Rund 330 Mitarbeiter hatten die Kündigung bekommen. Laut Gewerkschaft IGBCE sind rund 215 von ihnen in eine Transfergesellschaft gewechselt. Die Bereiche Distribution, Endbearbeitung und Druckerei werden weitergeführt.

Mehr zum Thema Wirtschaft