Cinram muss Stellen streichen

Die Alsdorfer Cinram GmbH muss Stellen streichen.

Das hat das Unternehmen heute Nachmittag bekannt gegeben. Wie viele der rund 1.000 Mitarbeiter ihre Arbeit verlieren werden, steht aber noch nicht fest. Cinram stellt CDs, DVD und Blu-Rays her. Ende Juni verliert das Unternehmen mit Universal Pictures einen wichtigen Kunden. Bisher macht der Auftrag für Cinram 40 Prozent des Umsatzes aus.

Inzwischen hat Cinram zwar zwei neue Kunden gewonnen. Diese können den Verlust aber nicht komplett ausgleichen.

 

Mehr zum Thema Wirtschaft