Bewährungsstrafe für Verursacher von tödlichem Unfall mit jungen Studierenden der RWTH auf der A44

Vor knapp einem Jahr passierte ein schwerer Unfall auf der A44.

Ein betrunkener junger Mann hat damals bei Aldenhoven einen Bus mit 14 Studierenden der RWTH Aachen gerammt. Alle Insassen im Bus wurden verletzt, eine junge Frau so schwer, dass sie ein paar Tage nach dem Unfall gestorben ist. Heute gab es das Urteil gegen den Unfallverursacher. Es lautet: Ein Jahr und zehn Monate - auf Bewährung.

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse