Aachen

Aktiv werden und feiern bei der Nacht der Jugendkultur

Das Festival "Nachtfrequenz- Nacht der Jugendkultur" startet ab heute zum zweiten Mal in Aachen.

Das ist ein Festival von Jugendlichen für Jugendliche und geht zwei Tage lang. Jugendliche sollen nicht nur zusehen, sondern auch selber mitmachen. Dazu gibt es im Josefshaus und im Moltkepark z.B. einen Skate-Contest, Hip-Hop-Sessions oder Mitmachwerkstätten. Am Freitag geht es mit einem Filmabend von Street-Künstlern im Ludwig Forum los. mehr...

Aachen wird immer umweltfreundlicher

Nach den elektrischen Streetscootern der Deutschen Post und den E.Go Autos kommt nun auch ein elektrifizierter Porsche.

Den Motor dafür hat die Aachener Firma Engiro entwickelt, die in Zukunft auch Müllfahrzeuge oder Sprinter mit Elektromotoren ausstatten möchte. Rund 200 km/h kann der Porsche 911 Targa fahren. Die Batterie reicht für 250 Kilometer. Er soll auch bald eine Zulassung bekommen, damit noch mehr ältere Fahrzeuge mit Elektromotoren in Serien gehen können. mehr...

Keine Rohrreiniger-Reste mehr auf Spielplatz

Der Spielplatz Lochnerstraße am Westpark in Aachen ist nach dem letzten Anschlag mit Rohrreiniger dort jetzt wieder freigegeben worden.

Wie die Stadt mitteilt, sind neue Bodenproben frei von Rohrreiniger-Resten. Vor zweieinhalb Wochen war die ätzende Substanz dort zuletzt verteilt worden, in der Zwischenzeit wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. mehr...

Vereine stellen sich beim Aktionstag Ehrenwert vor

Am Sonntag findet zum 6. Mal der Aktionstag "Ehrenwert" der Aachener Vereine statt.

Rund um Dom und Rathaus werden sich hier 160 Vereine vorstellen. Von Kultur bis Sport ist alles dabei. Besonders viel vertreten sind dieses Jahr die Themenbereichen Gesundheit, Vorsorge und Selbsthilfe. Interessierte können beim Aktionstag mit den Vereinen in Kontakt treten und sich über sie informieren. Die Stände sind von 11-18 Uhr geöffnet. Außerdem wird der Aktionstag mit einem verkaufsoffenen Sonntag kombiniert. mehr...

Nach Erpressungsversuchen muss Mann aus Eschweiler ins Gefängnis

Am Aachener Landgericht ist heute der Prozess um einen Mann aus Eschweiler zuende gegangen, der Familien in der Städteregion erpresst haben soll.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er Familien Briefe geschickt hatte mit der Drohung, ihre Kinder zu töten, wenn sie nicht 20.000 Euro zahlen. Der Mann wurde wegen versuchter räuberischer Erpressung in 13 Fällen zu zwei Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Nach Angaben des Gerichts hatte er im Internet zu den Familien recherchiert, bevor er die Briefe verschickte. Meistens gingen sie an Ingenieure oder Golf-Club Mitglieder, wohl weil er dachte, dass da viel Geld zu holen wäre. Als Grund für sein mehr...

Martin Schulz wirbt in Aachen für Regierungswechsel

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat in Aachen zum Abschluss seines Wahlkampfs noch einmal für einen Regierungswechsel unter seiner Führung geworben.

Auf dem Katschhof sagte der Würselener am Nachmittag: „Wir kämpfen bis zur letzten Minute.“ Es gehe darum, eine „Regierung der sozialen Kälte“ und einen Erfolg der AfD zu verhindern. „Es droht zum ersten Mal seit 1945, dass im Bundestag wieder die Totengräber der Demokratie das Wort ergreifen“, warnte Schulz. mehr...

Änderungen beim Weihnachtssingen

Beim Weihnachtssingen auf dem Tivoli in Aachen wird es in diesem Jahr ein paar Änderungen geben.

Nach Angaben der Veranstalter ist der Eintritt diesmal nicht mehr frei, jeder Besucher braucht ein Ticket. Dafür werden Reservierungsgebühren von 5 Euro für Sitz- und 3 Euro für Stehplätze fällig. Erstmals werden alle Ränge im Stadion geöffnet. Und auch der Termin ist neu. Statt wie bisher am vierten Advent ist das Weihnachtssingen schon am dritten Adventssonntag. mehr...

In Aachen geht der Trend zur Briefwahl

Auch in Aachen nutzen immer mehr Menschen die Briefwahl.

Das zeigt sich jetzt vor der Bundestagswahl wieder deutlich. Laut Stadt gibt es tausende Anträge auf Briefwahlunterlagen mehr als bei der Bundestagswahl 2013. Briefwahlanträge können noch bis Freitag, 18 Uhr, gestellt werden. Wer seine Unterlagen nicht bekommen hat, sollte sich schnell beim Bereich Wahlen der Stadt Aachen melden: Der ist heute von 8 bis 15 Uhr und morgen von 8 bis 18 Uhr erreichbar, telefonisch unter 0241 / 432 1609 oder per E-Mail unter wahlen@mail.aachen.de . mehr...

Schutz vor Terroranschlägen: Versenkbare Poller für Aachener Innenstadt

Die Politiker im Aachener Stadtrat haben dem Einbau von versenkbaren Pollern in der Innenstadt mehrheitlich zugestimmt.

Sie sollen an vier Stellen in Aachen installiert werden, um die Altstadt besser vor Anschlägen mit Fahrzeugen schützen zu können. Die versenkbaren Poller sollen bis zum Aachener Weihnachtsmarkt stehen. mehr...

Alemannia holt ersten Auswärtssieg der Saison

Alemannia Aachen hat den ersten Auswärtssieg der Saison geholt. Beim bisherigen Tabellenführer Borussia Dortmund 2 gewannen die Aachener mit 2:0.

Eine Niederlage gab's in der Regionalliga West dagegen für den FC Wegberg Beeck: 0 zu 3 stand es am Ende gegen die SG Wattenscheid. Außerdem: Im belgischen Pokal hat die AS Eupen gegen Rupel Boom mit 3:2 gewonnen. mehr...