Aachen

Verzögerung an Baustelle im Münsterwald wegen Kälte

Die Kälte in diesen Tagen hat Folgen für eine größere Baustelle im 100'5 Revier. Die Baustellenzufahrt zum Windpark im Münsterwald sollte eigentlich schon jetzt mit neuem Asphalt versorgt werden.

Das verzögert sich aber um ein paar Tage, sagt die Stawag. Dort soll eine Baustellenampel aufgestellt werden, die die Ein- und Ausfahrt zur Baustelle regeln soll. Die Ampel kommt aber erst, wenn der Asphalt da ist. mehr...

Streit mit Schüssen ausgetragen

Vor dem Landgericht Aachen muss sich von Montagmorgen an ein Mann wegen eines eskalierten Streits mit Nachbarn verantworten.

Bei dem Streit um Partylärm in Aachen soll der Angeklagte eine halbautomatische Waffe geholt und den Nachbarn und einen weiteren Mann in die Beine geschossen haben. Vorgeworfen wird ihm gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz. mehr...

Doppel-Brand in der Eupener Straße

Gleich zwei Einsätze hatte die Aachener Feuerwehr gestern Abend an der Eupener Straße im Café-Restaurant Alt-Linzenshäuschen.

Erst wurde ein Brand im Dachstuhl gelöscht. Später dann gab es noch mal Glutnester in einem Kamin. Wieder musste die Feuerwehr ausrücken. Zweimal musste deshalb gestern Abend die Eupener Straße komplett gesperrt werden. mehr...

Sensoren made in Aachen sollen bei der Parkplatzsuche helfen

Das Problem, in der Stadt keinen freien Parkplatz zu finden, kennt jeder. In Aachen arbeitet ein junges Unternehmen an einer Lösung.

S O Nah entwickelt intelligente Sensoren. Die können dann zum Beispiel Daten an ein Parkleitsystem weitergeben und die Autofahrer so zum nächsten freien Parkplatz an der Straße lotsen. Eine andere Einsatzmöglichkeit ist, den Energieverbrauch von Straßenlaternen zu senken. Getestet werden die Sensoren unter anderem auf dem Blücherplatz in Aachen.

Ein anderes Start-Up namens camboo beschäftigt sich mit Einsatzmöglichkeiten für den Rohstoff Bambus. Daraus können Rahmen für Fahrräder, Rollatoren und Kinderwagen gebaut werden mehr...

Rollator passt nicht durch, Seniorin greift zu Selbstjustiz

Selbstjustiz mit Rollator – von einem kuriosen Einsatz letzte Woche berichtet die Aachener Polizei heute.

Eine Seniorin hatte sich über zuwenig Platz für ihren Rollator an der Roermonder Straße so aufgeregt, dass sie damit ordentlich Schwung nahm und den Lack eines Autos zerkratzte. Die junge Autobesitzerin rief die Polizei. Zur Begründung sagte die Seniorin, sie müsse ständig ausweichen und das mache sie wütend. Wahrscheinlich muss sie das vor Gericht jetzt auch nochmal erklären. mehr...

Polizisten bei Verfolgung verletzt

Eine Verfolgungsfahrt in Aachen endete in der vergangenen Nacht vor einem Baum.

Drei Polizisten und ein mutmaßlicher Autodieb wurden verletzt. Vier Männer hatten versucht, in einem gestohlenen Auto vor den Beamten zu flüchten. Dabei raste der Fahrer unter anderem im Rückwärtsgang, prallte gegen ein geparktes Auto, einen Streifenwagen, fuhr einem Polizisten über den Fuß und landete schließlich vor einem Baum. Er wurde direkt festgenommen – zwei andere Männer erst später in den Niederlanden. Ein vierter Mann, der wohl auch mit ihm Auto gesessen hatte, ist noch auf der Flucht. mehr...

Unbekannte versuchen Automaten zu knacken

Mitten in der Aachener Innenstadt haben gestern Abend zwei Unbekannte versucht, einen Geldautomaten aufzubrechen.

Sie hatten sich an einem Automaten im City Center in der Franzstraße zu schaffen gemacht. Als Zeugen die beiden sahen, rannten sie weg in Richtung Parkhaus.

Die Zeugen beschreiben beide Täter als 30-40 Jahre alt und etwa 1,70m groß. Einer der beiden war mit einem schwarzen, der andere mit einem dunkelroten Kapuzenshirt bekleidet. Beide Täter trugen die Kapuzen während der Tatausführung über den Kopf gezogen. Die Kripo nimmt Hinweise unter der Rufnummer 0241/9577-31401 und (außerhalb der Bürozeiten) unter der Nummer 0241/9577-34210 entgegen mehr...

Guter Start für Alemannia Aachen

Mit Traumtoren hat die Alemannia gestern Nachmittag das erste Pflichtspiel in diesem Jahr für sich entschieden.

Mit 3:0 gewann Aachen gegen den SC Wiedenbrück. Fejzullahu mit einem Fallrückzieher, Mickels mit einem Sonntagsschuss in den Winkel und Kühnel durch eine satte Direktabnahme in die lange Ecke sorgten für die Tore. Dabei war Wiedenbrück ein unangenehmer Gegner, der gute Chancen hatte, --- aber Alemannnias Torwart Mark Depta hielt mehrfach stark.

Die Alemannia springt durch den Sieg auf Platz drei in der Regionalliga West.

Am Mittwoch gehts im Mittelrehein-Pokal weiter, dann beim Landesligisten SV Rott. mehr...

Autos stoßen zusammen: zwei Fahrer schwer verletzt

In Aachen ist es vergangene Nacht zu einem schweren Unfall gekommen.

An der Kreuzung Hohenstaufenallee/Limburger Straße stießen zwei Autos zusammen. Dabei wurden beide Fahrer schwer verletzt. Vermutlich hatte einer von ihnen die Vorfahrt missachtet – die Ampel an der Kreuzung war ausgeschaltet. mehr...

Feuer führt zu Hanfplantage

Ein Kabelbrand hat heute Morgen die Polizei in Aachen zu einer ilegalen Hanfplantage geführt.

Das Feuer brach in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus in der Jülicher Straße aus. Als die Feuerwehr anrückte, entdeckte sie hunderte Cannabis-Pflanzen in der betroffenen Wohnung. Die Polizei fahndet nun nach dem kriminellen Hobbygärtner. mehr...