Aachen

Gesichter Aachens werden gemalt

Heute startet im Aquis Plaza eine witzige Aktion. Ein Künstler, der auch schon Rihanna gezeichnet hat, sucht die „Faces of Aachen“.

Jeder hat da die Möglichkeit, sich selbst in einem Porträt von ihm verewigen zu lassen. Dazu müsst ihr nur ein Selfie von euch auf der Facebookseite vom Aquis Plaza hochladen. Jede Woche werden dann die zwei Bilder mit den meisten Likes auch wirklich gemalt und im Einkaufszentrum ausgestellt. Bis zum 19. Mai könnt ihr noch eure Selfies hochladen. Die Gewinner dürfen dann ihr gemaltes Selfie auch mit nach Hause nehmen - ganz analog.

mehr...

Schaufenster mit Hammer eingeschlagen

Weil Zeugen gut aufgepasst haben, hat die Polizei am frühen Dienstagmorgen in der Aachener Innenstadt direkt nach einem Einbruch einen Verdächtigen geschnappt.

Die Zeugen hatten die Schaufensterscheibe einer Drogerie klirren hören und sahen dann den Verdächtigen beim Einpacken von Parfum aus dem Schaufenster. Die schnell herbeigerufene Polizei konnte den Mann noch in der Nähe des Tatorts stellen – den Hammer zum Einschlagen der Scheibe und das erbeutete Parfum hatte er noch im Rucksack. mehr...

Osterbend 2018 startet

Heute Nachmittag startet der Öcher Osterbend.

Um 14 Uhr geht es los. Mit dabei diesmal auch Neues und natürlich die alten Kirmes-Klassiker Riesenrad, Autoscooter, Raupenbahn und Co. mehr...

Eschweiler Anwalt soll Mandantin erfunden haben

Ein Anwalt aus Eschweiler soll im Münchner NSU-Prozess ein Opfer vertreten haben, dass es überhaupt nicht gab.

Deshalb wird er in Aachen angeklagt, wegen Betrugs in einem besonders schweren Fall - hat das Landgericht Aachen jetzt erklärt. Demnach hat der Anwalt jahrelang eine Frau vertreten, die angeblich bei dem Nagelbombenanschlag in der Kölner Keupstraße verletzt wurde. Dafür hat er Spesen von über 200.000 Euro vom Staat kassiert. Das Problem: die Frau existiert nicht. Er ist auch im Zusammenhang mit dem Prozess um die Loveparade-Katastrophe unter anderem wegen Urkundenfälschung angeklagt mehr...

Bald Casting im Aquis Plaza

Einmal ein Star sein und auf der Bühne stehen! Das wollen viele, in der Realität schaffen es allerdings natürlich nur wenige. Eine Chance dazu gibt es aber bald im 100'5 Revier.

Die UFA, eines der bekanntesten deutschen Filmunternehmen, veranstaltet eine Live-Casting Show in Aachen. Jeder, der musikalisch interessiert und mindestens 16 Jahre alt ist, kann mitmachen. Ziel der Show ist es, neue Gesangstalente zu entdecken und zu fördern - egal ob Solist, Band oder Chor.

Dabei wird dann auch ein Teilnehmer für die Neuauflage von der Sendung X-Factor gesucht. Die Castingshow ist am übernächsten Samstag, also am 7.4., von 13 bis 18 Uhr im Aquis Plaza. mehr...

Bäume an neuer Waschstraße werden gefällt

An der Breslauer Straße in Aachen müssen in dieser Woche rund 20 Bäume weg.

Auf dem ehemaligen Baumarkt-Gelände wird eine neue große Waschstraße gebaut – die Bäume werden gefällt, um Platz für eine neue Zufahrt zu schaffen. Für Ersatz ist aber gesorgt, sagt die Stadt. Auf dem Gelände der Waschstraße sollen rund 20 neue Bäume gepflanzt werden. mehr...

Licht aus für den Klimaschutz

Am Samstagabend findet wieder die größte Klimaschutzaktion der Welt statt.

Eine Stunde lang machen Millionen Menschen und viele Städte das Licht aus - das nennt sich dann Earth Hour. Auch Aachen macht mit. Also nicht wundern. Dom, Rathaus, Theater und weitere Gebäude bleiben ab halb neun für eine Stunde dunkel als Zeichen für den Umwelt - und Klimaschutz. mehr...

Unbekannte klauen Autoscheinwerfer für über 100.000 Euro

In Aachen haben Unbekannte in der vergangenen Nacht Autoscheinwerfer im Wert von über 100.000 Euro gestohlen.

Dabei gingen sie ganz schön rabiat vor und schlugen an den Autos jeweils die Seitenscheiben ein. Das ganze spielte sich bei einem Autohaus in der Gneisenaustraße ab. mehr...

Haken sollen Gelbe Säcke festhalten

Aachen ist die erste Stadt Deutschlands, die ab dieser Woche Haken für Gelbe Säcke testet. Diese sogenannten „Klick-Haken“ werden testweise an Straßenlaternen in der Stadt angebracht.

Anwohner können dann ihre Gelben Säcke dort dranhängen. Als Hintergrund für alle, die nicht in Aachen wohnen: Dort gibts keine gelbe Tonne. Drei Monate werden die Haken jetzt getestet und es wird geschaut, ob sie wirklich verhindern können, dass gelber Müll durch die Gegend fliegt. mehr...

Nächster Sieg für Alemannia Aachen

Alemannia Aachen träumt davon, noch weiter nach oben zu klettern in der Regionalliga West.

Gestern gab es wieder einen Sieg für Aachen, beim 3:1 gegen die Zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Das bedeutet jetzt Platz 3 der Tabelle, nur 4 Punkte hinter der Spitze.

Einen Sieg gabs gestern auch für Roda Kerkrade, ein 1:0 gegen Breda. mehr...