Zwischenbilanz zu Müll-Änderungen: Probleme mit wildem Sperrmüll

Vor einem Jahr hat die Stadt Aachen das Abfallsystem geändert. Insgesamt läuft das neue System rund, sagt ein Institut, dass es untersucht hat.

Die Bio- und Restmülltonnen werden seltener geleert, also müssen die Müllwagen weniger fahren und das spart Geld. Eine Änderung hat aber einen unerwünschten Nebeneffekt. Seitdem Sperrmüll nicht mehr kostenlos abgeholt wird, melden die Aachener seltener Sperrmüll an. Gleichzeitig wird er öfter als früher auch mal illegal entsorgt, es gibt mehr Stellen mit wildem Sperrmüll.

Mehr zum Thema Politik