Versenkbare Poller bereit für den Einsatz

Um mögliche Terroranschläge mit Lastwagen zu verhindern, werden die Weihnachtsmärkte in Deutschland besonders geschützt. Viele Städte setzen mobile Sperren ein.  In Aachen wurden LKW-Sperren jetzt auch fest eingebaut. 

Seit heute stehen zwei sogenannte Pilomaten an der Jakobstraße. Durch die ein- und ausfahrbaren Poller ist die Zufahrt zum Markt somit während des Weihnachtsmarktes nur eingeschränkt möglich. Zu festen Zeiten fahren die Pilomaten hoch und runter; Polizei und Feuerwehr können sie jedoch jederzeit steuern. Die Kosten für die zwei Pilomaten belaufen sich auf 100.000 Euro; kommendes Jahr sollen weitere folgen.

Mehr zum Thema Vermischtes