Stadt bekommt Geld für Glasfasernetz und nachhaltige Mobilität

Für sauberere Luft in Aachen bekommt die Stadt jetzt Geld vom Bundesverkehrsministerium.

Mit einer Viertelmillion Euro sollen zum Beispiel der Radverkehr verbessert und Busse mit Elektroantrieb ausgestattet werden. Die Stadt bekommt aber noch mehr Geld aus Berlin. Sie hat einen zweiten Förderbescheid über gut 4 Millionen Euro erhalten. Die sind für den Ausbau des Glasfasernetzes gedacht. Davon sollen vor allem Haushalte in den Randgebieten profitieren, die damit ans schnellere Internet angeschlossen werden können. 

 

Mehr zum Thema Politik