Schwerer Unfall auf dem Aachener Ring

Auf dem Amsterdamer Ring in Aachen ist am Dienstagnachmittag ein Auto in den Gegenverkehr geraten.

Zunächst dachte man, zwei Menschen seien schwer verletzt worden. Wie uns die Polizei aber am Mittwochmrgen sagte, war es halb so schlimm. Die beiden Betroffenen seien nur zur Vorsicht ins Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden ist allerdings beträchtlich: 40.000 Euro. Während der Aufräumarbeiten war der Amsterdamer Ring gesperrt.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze