Neues Konzept der Stadt gegen Erziehermangel

Seit Jahren sind Erzieher für die städtischen Kitas und offenen Ganztagsschulen in Aachen immer schwerer zu kriegen und immer mehr Stellen bleiben frei.

Die Stadt will mit einem neuen Konzept etwas dagegen tun. Zum Beispiel will sie Übernahmegarantien geben, für sich als Arbeitgeber mehr werben und neue Erzieher auch weit entfernt in Deutschland oder sogar in den Niederlanden suchen. Die Maßnahmen sind gut, sagt der Personalrat. Aber für kurzfristige Notfallsituationen soll noch ein Extra-Konzept vereinbart werden. Darin soll unter anderem stehen, was die Kita-Leitung in einer personellen Notsituation tun kann - zum Beispiel, wann sie eine Gruppe oder die ganze Kita schließen kann. 

Mehr zum Thema Politik