Interview: Alemannia vor Rückrundenstart

Am Samstag startet in der Regionalliga West die Rückrunde für die Alemannia. Nach dem Spielausfall vergangene Woche bei Westfalia Rhynern kommt es nun zum Nachbarschaftsduell mit der U23 von Borussia Mönchengladbach.

Der ehemalige Sportdirektor Alexander Klitzpera holte Nils Winter damals aus Neumünster an den Aachener Tivoli. Klitzpera kannte den heute 23-Jährigen aus der gemeinsamen Zeit bei VfL Wolfsburg. In Aachen wuchs der Abwehrspieler zum Stammspieler, seit dieser Regionalliga-Saison ist Nils Winter Kapitän der Mannschaft und der verlängerte Arm des Trainers auf dem Rasen. 

Die Bilanz spricht am Samstag für den Fohlen-Nachwuchs, der drei der bisher neun Begegnungen für sich entscheiden konnte, fünf Begegnungen endeten Unentschieden.  Vor der Partie im Rheydter Grenzlandstadion sprach 100'5- Sportreporter Thomas Fuchs mit  dem Aachener Abwehrspieler.

Mehr zum Thema Sport