Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt

Wegen eines Gaslecks ist die Feuerwehr heute Vormittag zu einem Einsatz in Aachen ausgerückt. In der Kurbrunnenstraße wurde bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. 

Eine akute Gefahr bestand nicht, sagen Feuerwehr und Stawag. Aber weil Gas austrat,  wurde der Bereich abgesperrt und eine Schule in der Nähe geräumt. Auch Autofahrer haben von dem Einsatz etwas mitbekommen. Denn es sollte nach Auskunft der Stawag noch ein paar Stunden dauern, bis die Leitung repariert ist. So lange bleibt die Kurbrunnenstraße gesperrt. 


 

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze