Busfahrer in Aachen überfallen

Die Aachener Polizei sucht nach einem Mann, der heute morgen einen Busfahrer ausgeraubt hat.

Der Fahrer der Linie 65 hat in Aachen auf der Schmithofer Straße in Richtung Walheim gehalten, um einen Mann mitzunehmen. Der Bus ist dabei leer gewesen. Als der Mann dann einsteigen wollte, holte er plötzlich ein Messer raus und forderte den Fahrer auf, Bargeld herauszugeben. Danach flüchtete er mit dem Geld in Richtung Ardennenstraße. Der Busfahrer ist nicht verletzt worden und hat den Täter wie folgt beschrieben:

Ca. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, kräftig und muskulös. Er hat helle Haare, die seitlich abrasiert sind.  Zur Tatzeit war er unrasiert und hatte einen Dreitagebart. Auffallend bei dem Mann waren seine schlechte Zähne. Er trug eine schwarze Jacke mit Taschen, in die man seitlich greifen kann, eine hellgraue Jogginghose und auffällig dreckige Turnschuhe.

Die Polizei bittet nun um Hinweise: 0241 - 9577 31501.

 

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze