Aachen

Trotz positiver Bilanz: Kritik an Videoüberwachung hält an

Nach zehn Monaten hat die Aachener Polizei eine Zwischenbilanz der Videoüberwachung am Bushof gezogen, und die fällt positiv aus: Hier ist die Zahl der Verbrechen seitdem zurückgegangen. Trotzdem gibt es weiter Kritik daran.

So fordern die Piraten in Aachen, dass die Kameras wieder abgebaut werden. Deren Fraktionsvorsitzender, Udo Pütz, sagte im 100'5-Interview, man sehe zur Zeit in Polen und der Türkei, wie gefährlich es sei, wenn Bürger überwacht werden. Statt Kameras zu installieren, solle die Landesregierung lieber ihr Versprechen einlösen und mehr Polizisten einstellen. mehr...

Alemannia-Spiel abgesagt

Die Alemannia geht früher in die Winterpause als geplant.

Das Spiel der Alemannia am Samstag gegen Viktoria Köln ist nämlich gerade abgesagt worden. Der Platz ist nach den Regenfällen in den letzten Tagen unbespielbar, hat die Platzkommission entschieden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest, bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit . Eigentlich wollte die Alemannia bei dem Spiel den 117.Vereinsgeburtstag feiern - das ist jetzt in den Klömpchensklub im Tivoli verschoben worden. Ab 12 Uhr lädt die Alemannia Ihre Fans und Partner zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Auch die Mannschaft und der Trainerstab werden da sein. mehr...

Viele Autos in Aachen aufgebrochen

In Aachen hat die Polizei in der Nacht einen Autoaufbrecher erwischt.

Auf der Marienburger Straße war ein Anwohner vom Klirren einer eingeschlagen Autoscheibe wach geworden. Er sah den mutmaßlichen Täter und konnte ihn der Polizei so gut beschreiben, dass Beamte ihn kurz danach verhaften konnten. Ermittlungen in der Nacht haben ergeben, dass noch vier weitere Autos aufgebrochen worden waren, mindestens zwei davon gehen ebenfalls auf die Kappe des Mannes. Er ist der Polizei einschlägig bekannt und schon zweimal in letzter Zeit verhaftet worden. mehr...

Windpark im Münsterwald bei Aachen darf gebaut werden

Der geplante Windpark im Münsterwald bei Aachen darf gebaut werden.

So hat es das Verwaltungsgericht heute entschieden. Bei der Genehmigung des Windparks sei alles okay gewesen, sagt das Gericht. Geklagt hatte ein Umweltverband. Der ist der Meinung, dass die geplanten Windräder Umwelt und Natur dort schaden werden. mehr...

Schwerer Unfall auf dem Aachener Ring

Auf dem Amsterdamer Ring in Aachen ist am Dienstagnachmittag ein Auto in den Gegenverkehr geraten.

Zunächst dachte man, zwei Menschen seien schwer verletzt worden. Wie uns die Polizei aber am Mittwochmrgen sagte, war es halb so schlimm. Die beiden Betroffenen seien nur zur Vorsicht ins Krankenhaus gebracht worden. Der Sachschaden ist allerdings beträchtlich: 40.000 Euro. Während der Aufräumarbeiten war der Amsterdamer Ring gesperrt. mehr...

Aachens Weihnachtsmarkt ist Deutschlands schönster

Der Aachener Weihnachtsmarkt ist der schönste in Deutschland.

Das hat eine Online-Abstimmung ergeben. Europas schönster Weihnachtsmarkt ist demnach in Zagreb, da ist Aachen immerhin auf Platz 7. mehr...

Interview: Alemannia vor Rödinghausen

20. Spieltag in der Fußball-Regionalliga West und Alemannia Aachen muss auswärts beim SV Rödinghausen ran. Anpfiff ist am Samstag um 14 Uhr, falls die Wetterverhältnisse es zulassen.

Im Hinspiel auf dem Tivoli siegte die Alemannia mit 3:1, den Führungstreffer im August erzielte Aachens Stürmer Junior Torunarigha. Natürlich möchte sich der Aachener Offensivspieler auch in Ostwestfalen in die Torschützenliste eintragen. Das Team von Trainer Fuat Kilic hat mit 30 Punkten drei Zähler mehr auf dem Konto als der Gegner und möchte am Samstag das vierte Spiel in Folge gewinnen. mehr...

Emmanuel Macron kommt nächstes Jahr nach Aachen

Der französische Präsident Emmanuel Macron bekommt 2018 den Aachener Karlspreis!

Das hat die Stadt Aachen eben bekanntgegeben. Macron soll sich besonders während seiner Präsidentschaftswahl für Europa eingesetzt haben. Dr. Jürgen Lindern, Vorsitzender des Karlspreiskommitees betont, Macron habe die Wahl zu einem Referendum für Europa gemacht. Der Karlspreis zu Aachen wird jährlich an Persönlichkeiten oder Institutionen verliehen, die sich für Europa und für die europäische Einigung eingesetzt haben. Macron hat bereits zugesagt, dass er zu Verleihung anch Aachen kommen wird, die traditionell an Christi Himmelfahrt stattfindet. mehr...

Sozialausschuss spricht über Zuschuss für Bahnhofsmission

Die Diakonie schließt Angebote in der Städteregion Aachen, weil das Geld dafür fehlt.

Ob die Bahnhofsmission in Aachen erhalten bleibt, ist noch nicht klar. Heute Abend geht’s im Sozialausschuss der Stadt darum. Aachen soll entscheiden, ob die Bahnhofsmission gefördert wird – mit 35.000 Euro pro Jahr. Wenn sich die Stadt beteiligt, will auch die Städteregion etwas dazugeben. mehr...

Haftstrafen für angebliche Geld-Entfärber

Vor dem Aachener Landgericht ist heute einer der wohl kuriosesten Betrugsprozesse überhaupt zuende gegangen.

Angeklagt waren drei Männer, die sich im Internet als amerikanische Soldaten in Afghanistan ausgegeben hatten. Sie behaupteten, sie hätten 10 Millionen Euro in Scheinen, die sie aber entfärbt hätten. Um aus den weißen Papierschnipseln wieder Banknoten zu machen, bräuchten sie wiederum Geld – und versprachen drei Opfern dafür einen Anteil. Auf diese Weise erbeuteten sie 120.000 Euro.

Jetzt wurden die Betrüger zu Gefängnisstrafen zwischen 2 Jahren und 9 Monaten – und einem Jahr verurteilt. mehr...