Zu viel Feinstaub in der Luft im 100'5 Revier

Rund um die rheinischen Tagebaue sind die Feinstaubwerte zurzeit sehr hoch.

Das sagt das Netzwerk Bergbaugeschädigter. Der Verein kommt darauf, weil er eigene Messsensoren aufgestellt hat. An einer Messstation beim Tagebau Hambach zum Beispiel würden die Grenzwerte um das dreifache überschritten, sagt der Verein. Feinstaub sei gefährlich – im Jahr würden in Deutschland 66.000 Menschen an den Folgen sterben.

Die Uni Stuttgart hat ein ganzes Netzwerk solcher Messstationen weltweit aufgebaut.

Mehr zum Thema Umwelt