Unfallserie im 100'5-Revier

Gleich mehrere Unfälle haben heute Morgen die Polizei und Rettungskräfte im 100'5-Revier beschäftigt.

Am Steffensplatz in Aachen kam ein Auto von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer musste aus dem Wagen geholt und ins Krankenhaus gebracht werden. Der Steffensplatz blieb solange gesperrt.

Unfälle gab es auch auf der A4: Um kurz vor 8 Uhr stießen im Aachener Kreuz sieben Autos und ein LKW zusammen. Dabei wurde ein Fahrer leicht verletzt. Vier Autos wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren.

Kurz darauf stießen in der Nähe zwei Autos zusammen. Hier blieb es aber beim Blechschaden.

Kurz vor 9 Uhr prallte zwischen Aachen-Laurensberg und Zentrum ein Sprinter auf einen Lastwagen. Im Sprinter wurden der Fahrer und ein Beifahrer leicht verletzt. Weil der Wagen abgeschleppt werden musste, wurde eine Spur in Richtung Heerlen gesperrt. Es kam zu längeren Rückstaus.

Mehr zum Thema Blaulichteinsätze