Sonderregelung für Geschäfte an Heiligabend

Ausnahmsweise fällt Heiligabend in diesem Jahr auf einen Sonntag. Lebensmittel- und Genussmittelhändler und Weihnachtsbaumverkaufsstellen dürfen deshalb heute ausnahmsweise bis 14 Uhr öffnen.

Im 100'5-Revier werden Ordnungsämter kontrollieren, dass die Gesetze eingehalten werden, und bei Verstößen Bußgelder verhängen. Die meisten Inhaber hier wollen ihre Geschäfte heute aber ohnehin geschlossen lassen, damit ihre Angestellten an Heiligabend frei haben – zum ersten Mal seit elf Jahren.

Mehr zum Thema Wirtschaft