Fußball-Samstag: Siege für Gladbach und Aachen

Mit einem fulminanten Sieg hat Borussia Mönchengladbach in der Fußball-Bundesliga die Heimserie von Hoffenheim beendet.

Die Gastgeber waren zu Hause seit 22 Spielen ungeschlagen, gestern Nachmittag unterlagen sie Gladbach aber 1:3. Die Tore für die Borussia machten Hazard, Ginter und Vestergaard. Damit zog Gladbach in der Tabelle an Hoffenheim vorbei – auf Platz 6.

Beim Derby in der Regionalliga-West hat sich die Alemannia bei Wegberg-Beeck einen Sieg erkämpft. Am Ende stand es für die Aachener 3:1. Die Tore für die Alemannia schossen Damaschek, Torunarigha und Hammel. Für Wegberg traf Hasani. Durch den Sieg klettert Aachen auf den achten Tabellenplatz, der FC bleibt auf Rang 14.

In der ersten belgischen Liga hat die AS Eupen das Heimspiel gestern Abend trotz einer guten Leistung verloren. Die Partie gegen Rekordmeister Anderlecht endete 2:3.

Und in der niederländischen Ehrendivision hat Kerkrade gegen Feyenoord Rotterdam einen Punkt geholt. Am Ende stand es 1:1.

Mehr zum Thema Sport