Fußball am Wochenende: Heimsiege und Auswärtsniederlagen

Gladbach ist stolz: die Borussia hat die Siegesserie der Bayern unter  Jupp Heynckes beendet - mit einem 2:1.

Für die Gladbacher Tore sorgten Hazard und Neuzugang Ginter. Vor dem Spiel am Samstag hatte übrigens Uli Hoeneß eine mögliche Vertragsverlängerung mit Jupp Heynckes bei den Bayern angedeutet. Das werde es aber nicht geben, stellte Heynckes in Mönchengladbach klar.

Die Alemannia kann doch noch Heimspiele gewinnen. Nach zwei Niederlagen am Tivoli in Folge haben die Aachener gegen die zweite Mannschaft vom 1.FC Köln eine überzeugende Leistung gezeigt und am Ende 2:0 gewonnen. Nach einer Stunde machte Maurice Pluntke die Führung mit dem Kopf nach Vorlage von Tobias Mohr. Kurz vor Schluss war es wieder Tobias Mohr mit der Vorlage. Diesmal auf Mergim Fejzullahu. Der musste den Ball dann nur noch ins leere Tor befördern, weil der Kölner Torwart vorher für einen Eckball nach vorne gestürmt war.

Nicht gut lief es am Samstag auswärts für die AS Eupen. Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Claude Makelele verloren die Eupener 0:1 gegen Ostende.

Roda Kerkrade hat auswärts gegen Ajax Amsterdam am Sonntag eine schwere Niederlage hinnehmen müssen. Die Kerkrader verloren gegen Amsterdam mit 1:5.

 

Mehr zum Thema Sport