AVV begrüßt kostenlosen Nahverkehr

In Essen und Bonn könnte der Öffentliche Nahverkehr bald kostenlos werden, wenn es nach einem Vorschlag der Bundesregierung geht. Der Aachener Verkehrsverbund begrüßt den Vorstoß.

Allerdings bedeute ein ähnliches Modell für die StädteRegion Aachen: Es müssten viel mehr Busse und Bahnen angeschafft werden, sagt AVV-Sprecher Markus Vogten auf 100'5-Anfrage. Schon jetzt seien die Busse voll, außerdem sei das Maximum an Personenzügen auf der Strecke Aachen-Köln erreicht. Ein erster Schritt wäre, dass der Öfffentliche Nahverkehr durch Zuschüsse günstiger angeboten werden kann.

Mehr zum Thema Politik