100'5 Revier

Viele Flüchtlinge warten noch auf das Asylverfahren

Viele Asylsuchende, die der StädteRegion Aachen zugewiesen wurden, haben bisher noch keinen Asylantrag stellen können.

Insgesamt wurden rund 6300 Menschen zugewiesen, teilt die StädteRegion mit. 3800 von ihnen seien noch nicht offiziell registriert. Die Situation sei durch die hohe Arbeitsbelastung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und die Vielzahl der neu ankommenden Flüchtlinge entstanden.

mehr...

Atomaufsicht rügt Betreiber von Tihange

Die belgische Atomaufsichtsbehörde hat den Betreiber des Atomkraftwerks Tihange gerügt.

Im Mai hat es demnach zwei Vorfälle im Reaktor 3 gegeben, die auf Nachlässigkeiten des Personals zurückzuführen waren. Das berichtet die Aachener Zeitung. Beide Vorfälle wertet die Atomaufsichtsbehörde als Störfälle der Stufe 1. Das ist am unteren Ende der Skalierung zwischen 0 und 7. mehr...

Atommeiler Tihange 2 läuft wieder

Der umstrittene belgische Atommeiler Tihange 2 ist seit gestern Abend wieder am Netz.

Betreiber Eletrabel hatte das nur rund 60 Kilometer von Aachen entfernete Kraftwerk Dienstag heruntergefahren. mehr...

20-jähriger Autofahrer bei Unfall getötet

Bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Wassenberg und Ratheim ist ein Mann aus Mönchengladbach gestorben.

Der 20-jährige war gestern Abend nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. mehr...

Entspannte Lage auf dem Arbeitsmarkt im 100'5 Revier

Der positive Trend am Arbeitsmarkt in Deutschland spiegelt sich auch in den Zahlen der Arbeitsagentur Aachen-Düren wieder. Es gab im Juni knapp 800 Arbeitslose weniger im 100'5-Revier als noch im Mai.

Und: die Zuwanderung durch Flüchtlinge sorgt bisher nicht für Probleme auf dem Arbeitsmarkt in der Region. mehr...

Kooperation der Krankenhäuser in Eschweiler und Stolberg

Das St. Antonius Hospital Eschweiler und das Bethlehem-Gesundheitszentrum in Stolberg wollen zusammenarbeiten. Das Projekt nennt sich "RegioNetzwerk für die Frau".

Es bedeutet: Eschweiler konzentriert sich in Zukunft auf die Gynäkologie, Stolberg auf die Geburtshilfe. Der offizielle Start dafür ist Anfang Oktober. mehr...

Mädchen werfen Steine auf Zubringer zur A52 bei Mönchengladbach

Die Polizei und Staatsanwaltschaft Mönchengladbach suchen zwei Mädchen, die gestern Schottersteine von einer Bahnbrücke auf den Autobahnzubringer zur A52 geworfen haben.

Ein großer Stein schlug durch das Schiebedach eines Autos, in dem eine Familie saß. Zum Glück wurde niemand verletzt. mehr...

Haftbefehle nach Razzien

In Belgien hat es wieder Anti-Terroraktionen gegeben.

Nach Razzien in Tournai im Süden des Landes und im ostbelgischen Verviers waren insgesamt vier Verdächtige festgenommen worden. Gegen zwei Männer hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. Konkrete Hinweise auf einen Anschlag - etwa auf ein Public Viewing zur Fußball EM - gebe es nicht, melden belgische Medien. mehr...

Generalstreik in Belgien

In Belgien hat die sozialistische Gewerkschaft für heute zu einem Generalstreiktag aufgerufen. Betroffen ist auch das 100´5 Revier.

Besonders auf den öffentlichen Nahverkehr wirkt sich das aus. mehr...

Gewitter, Starkregen und Hagel hinterlassen Spuren

Unwetter haben letzte Nacht auch das 100'5 Revier getroffen - vor allem den Kreis Heinsberg - besonders groß waren die Auswirkungen in Übach-Palenberg und Geilenkirchen.

Auch Erkelenz, Heinsberg und Hückelhoven waren betroffen. Die Feuerwehr hatte im Kreis Heinsberg fast 270 Einsätze wegen umgestürzter Bäume, abgedeckter Dächer und vollgelaufener Keller. mehr...