100'5 Revier

Neue Verkehrsführung im Aachener Kreuz

Im Autobahnkreuz Aachen wird ab neun Uhr heute Morgen die Rampe von Belgien kommend in Richtung Niederlande gesperrt - also von der A44 auf die A4 und A544 in Richtung Niederlande bzw. Aachen.

Eine Umleitung gibt es über die A44 bis Broichweiden. Besonders im Berufsverkehr kann es in der Anschlussstelle Broichweiden zu Behinderungen kommen, sagt Straßen.nrw. mehr...

Papst Franziskus ist Karlspreisträger

In Rom ist heute der Aachener Karlspreis an Papst Franziskus verliehen worden.

Er erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste um Europa in der Sala Regia im Vatikan. Wichtig sei dem Karlspreisdirektorium vor allem gewesen, eine Plattform für die Botschaft des Papstes zu bieten, sagte der Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp. In seiner Rede rief Franziskus zu einem neuen Humanismus auf. Er erinnerte an die Werte der Gründerväter Europas und sagte, er träume von einem Europa, in dem das Migrantsein kein Verbrechen ist. mehr...

Kriebelmücken an der Rur

Wegen der sommerlichen Temperaturen weist der Kreis Heinsberg darauf hin, dass in den nächsten Tagen wieder Kriebelmücken unterwegs sein können.

Die Insekten sammeln sich an windgeschützen Stellen an der Rur und fallen in Schwärmen über Tiere und Menschen her. Die Stiche sind schmerzhaft und können sich entzünden, Menschen können außerdem allergisch reagieren. An warmen Tagen mit wenig Wind sollte man auf Spaziergänge an der Rur verzichten, so die Empfehlung. mehr...

Karlspreisverleihung am Mittag in Rom

Heute bekommt Papst Franziskus in Rom den Aachener Karlspreis.

Viele Gäste aus Aachen und der Euregio sind mit dabei und natürlich auch prominente Ehrengäste. Erwartet werden Bundeskanzlerin Angela Merkel, der spanische König Felipe und der italienische Regierungschef Matteo Renzi. Sprechen werden die drei Spitzen der EU: Ratspräsident Donald Tusk, Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und Parlamentspräsident Martin Schulz. Um 12 Uhr beginnt die Verleihung in der Sala Regia im Vatikan. mehr...

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein Motorradfahrer aus den Niederlanden ist am Abend in Selfkant-Süsterseel tödlich verunglückt.

Ein Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen. Der Biker konnte nicht mehr bremsen und fuhr seitlich in das Auto hinein. Dem Notarzt gelang es zunächst, den Mann wiederzubeleben. er starb dann aber doch noch an der Unfallstelle. mehr...

Polizeieinsatz in Selfkant

In Selfkant-Schalbruch hat ein größerer Polizeieinsatz heute morgen für Aufregung gesorgt.

Wie die Staatsanwaltschaft Aachen mitteilt, gab es eine Durchsuchung wegen eines Verdachts auf illegalen Waffenbesitz. Bei dem 52-jährigen Niederländer, der Mitglied der Hells Angels ist, wurde demnach ein Revolver, ein Schlagring und Schlagstöcke gefunden. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, ist aber wieder auf freiem Fuß.

mehr...

Warnstreiks der Metaller in NRW

Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie sollen heute in NRW ihren bisherigen Höhepunkt erreichen.

Die IG-Metall hat eine Welle kurzer Arbeitsniederlegungen in insgesamt 280 Betrieben angekündigt. Auch im 100'5 Revier soll die Welle ankommen - im Kreis Düren, in Eschweiler und Stolberg. Auch in Aachen Rothe Erde in den Betrieben an der Philipsstraße ist am Vormittag eine Warnstreikaktion geplant. mehr...

AS verpasst Aufstieg - Roda gerettet

Der belgische Fußball-Zweitligist AS Eupen hat den Aufstieg knapp verpasst.

Das Spitzenspiel beim FC Antwerp am Samstag endete torlos. Lachender Dritter ist White Star Brüssel. Die Mannschaft gewann ihr Spiel und eroberte damit am letzten Spieltag die Tabellenspitze. Der Klub hat aber keine Erst-Liga-Lizenz. Bekommt Brüssel die nicht, rückt AS als Aufsteiger nach. Überschattet wurde die Partie in Antwerpen von Randale. Nach dem Schlusspfiff stürmten Antwerpen-Fans auf den Gästeblock zu. Die Polizei fuhr Wasserwerfer auf. Die Eupener Spieler und Verantwortlichen flüchteten in die Kabine. Auch der Bus der Eupener wurde beschädigt.

Und in der mehr...

IG Metall ruft zu Warnstreiks auf

Nach den geplatzten Tarifverhandlungen in der Metall-und Elektro-Industrie ruft die IG Metall heute auch im 100`5-Revier zu Warnstreiks auf.

Aktionen sind heute unter anderem bei der Talbot Services AG in Aachen geplant. Auch für die kommenden Tage hat die IG Metall zu Warnstreiks aufgerufen. Wo genau, will die Gewerkschaft aber erst am Tag selbst mitteilen. mehr...

Weitgehend ruhige Mainacht im 100'5 Revier

Temperaturen nur wenige Grad über dem Nullpunkt und immer wieder Schauer – Zwei der Gründe für eine relativ ruhige Mainacht in weiten Teilen des 100'5-Reviers.

Ausser vielen Ruhestörungen, dem laut Polizei „üblichen Wahnsinn“, gab es in Aachen keine Zwischenfälle. Mehr Ärger gab es im Kreis Düren: Hier fällten Unbekannte den Maibaum auf dem Dorfplatz in Mariaweiler. Auch in Eupen musste die Polizei ausrücken: Unter anderem hielten randalierende Jugendliche hier ein Auto auf der Strasse an und beschädigten es. In Heinsberg traten unbekannte auf der Waldfeuchter Straße 8 Autos einen Außenspiegel ab. mehr...