100'5 Revier

Im 100'5 Revier beginnt heute das neue Ausbildungsjahr

Viele junge Leute im 100'5 Revier starten heute in ihre Ausbildung. Im Bereich der Arbeitsagentur Aachen-Düren sind aber auch noch Lehrstellen frei: 1900 gemeldete Plätze sind bisher nicht besetzt.

Chancen haben Bewerber zum Beispiel in den kaufmännischen Berufen, als Koch-Azubi oder auf eine Ausbildung zum medizinischen Fachangestellten oder Fachinformatiker. Rund 2200 Jugendliche im 100'5 Revier suchen noch eine Ausbildung. mehr...

Sperrungen für Bauarbeiten

Im 100'5 Revier wird gebaut, deshalb müssen Autofahrer an mehreren Stellen mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

In Herzogenrath-Merkstein ist ab heute ein Teil der Geilenkirchener Straße komplett gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten an einem neuen Supermarkt. Die Stadt bittet Autofahrer, den Bereich weiträumig zu umfahren. Es ist aber auch eine Umleitung ausgeschildert. Eine Sperrung einplanen müssen Autofahrer auch hier: die Ortsdurchfahrt Kalterherberg zwischen Messeweg und Bahnhofstraße ist für 5 Tage komplett für den Verkehr gesperrt. mehr...

Fußball-Saisonauftakt mit Sieg für die Alemannia

Alemannia Aachen ist mit einem hochverdienten 1:0 bei den Sportfreunden Siegen in die neue Saison in der Fußball-Regionalliga West gestartet.

Die Schwarz-Gelben hätten höher gewinnen können - trotz vieler guter Chancen und drei Aluminiumtreffern blieb es beim knappen 1:0-Sieg. Das Tor für die Aachener schoss Mergim Fejzullahu. Nächste Woche steht das erste Heimspiel der neuen Saison an – gegen SG Wattenscheid.

Für die AS Eupen war der Saisonstart in die erste belgische Division nicht so zufriedenstellend. Bei Zulte Waregem unterlagen die Eupener mit 0:3. Nach einer guten ersten Halbzeit waren die Gastgeber durch einen Treffer vom Elfmeterpunkt in mehr...

Jod-Tabletten für die Bevölkerung im 100'5 Revier voraussichtlich ab Oktober

Die Städteregion Aachen arbeitet daran, Jod-Tabletten an die Bevölkerung zu verteilen. Im Fall einer Katastrophe im Kernkraftwerk im belgischen Tihange können die Tabletten vor Schilddrüsenkrebs schützen.

Dazu müssen sie aber zum richtigen Zeitpunkt eingenommen werden. Die Verteilung der Jodtabletten könnte im Oktober starten, sagte Städteregionsrat Helmut Etschenberg gestern Abend bei einer Info-Veranstaltung.

Bis Ende des Jahres will die Städteregion außerdem eine Info-Broschüre für den Notfall herausgeben. mehr...

Stau nach Unfall auf der A44 bei Alsdorf

Auf der A44 in Richtung Belgien ist hinter der Anschlussstelle Alsdorf heute Morgen ein Mann mit seinem Auto von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren.

Der Unfall passierte gegen 7 Uhr im morgendlichen Berufsverkehr. Der schwer verletzte Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden.

Wegen des Unfalls war eine Spur der A44 zeitweise gesperrt. Das führte zu langem Rückstau.

mehr...

Leicht höhere Arbeitslosigkeit während der Sommerferien im 100'5 Revier

Im Ferienmonat Juli hatten im 100'5-Revier etwas mehr Menschen keine Arbeit als noch im Juni.

Die Arbeitslosenqoute ist aber gleich geblieben bei 7,3 Prozent, so die Arbeitsagentur Aachen-Düren. Im Vergleich zum Juli 2015 sind etwa 3000 Menschen weniger arbeitslos in der Region. mehr...

Bistum Aachen macht sich Gedanken über die Sicherheit in Kirchen und Kapellen

Auch nach dem Terroranschlag in einer katholischen Kirche in Frankreich am vergangenen Dienstag bleiben die Gotteshäuser im Bistum Aachen unverändert geöffnet. Für den Aachener Dom wurden aber die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt.

Hier werden ab sofort alle verdächtigen Gegenstände und Rucksäcke kontrolliert. Während der Öffnungszeiten stehen außerdem zwei Aufsichten bereit, die bei Bedarf sofort die Polizei rufen können. Diese Maßnahmen sollen dafür sorgen, dass Besucher sich sicher fühlen. Grundsätzlich solle der Dom den Menschen aber weiterhin offen stehen, teilte das Domkapitel mit.

Das gilt auch für die anderen fast 800 Kirchen und Kapellen im Bistum mehr...

EU-Komission verspricht mehr Informationen zu Tihange 2

StädteRegionsrat Helmut Etschenberg hat gestern den EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, Canete, getroffen.

Canete versprach Etschenberg, alle Unterlagen der EU-Kommission zum umstrittenen Atomreaktor Tihange 2 zur Verfügung zu stellen. mehr...

Annakirmes: Mehr Polizei

Nach den Vorfällen in Würzburg, München und Ansbach will die Polizei im 100'5-Revier die Konzepte für Großereignisse überarbeiten.

Auch das Einkaufszentrum Aquis Plaza erhöht die Sicherheit.

mehr...

"Land unter" in Aachen und Herzogenrath

Großeinsatz für die Feuerwehr in Aachen und Herzogenrath-Kohlscheid am Abend.

Der heftige Gewitterguss setzte viele Keller und Straßen unter Wasser. Weil sich die Notrufe häuften, wurde für die gesamte Freiwillige Feuerwehr in Herzogenrath schließlich Vollalarm ausgelöst. Insgesamt 22 Einsatzstellen mussten abgearbeitet werden. Erst um kurz vor zwei Uhr in der Nacht konnten die Feuerwehrleute wieder abrücken. Auch in Aachen hatte die Feuerwehr viel zu tun. In Laurensberg stand die Roermonder Straße unter Wasser. Auch der Prager Ring war überflutet. mehr...